Inhalt

Alleinerziehend, aber nicht allein

Für allein erziehende Personen erfolgt die Erziehung ihrer Kinder meist unter erschwerten Bedingungen. Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Stadt Meerbusch bietet hier Hilfe und Unterstützung bei Erziehungsfragen.

Bei finanziellen Sorgen, die dadurch entstehen, dass ein Elternteil seiner Unterhaltspflicht nicht oder nur teilweise nachkommt, können alleinerziehende Personen einen Antrag auf Unterhaltsvorschuss stellen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter NRW ( www.vamv.de ) hat eine Krisen-Hotline für Alleinerziehende eingerichtet, die vom Familienministerium gefördert wird. Der Telefon-Service ist täglich von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr erreichbar. Unter 0201/82774-799 erhalten Alleinerziehende eine psycho-soziale Beratung durch qualifizierte Ansprechpartnerinnen.