Inhalt

Die Behindertenbeauftragten

der Stadt sind Ansprechpartner für behinderte Menschen und ihre Angehörigen in Meerbusch. Sie beraten bei individuellen Problemen, geben Praxistipps und stellen, falls gewünscht, Kontakte zu anderen Hilfsangeboten her.

Darüber hinaus vertreten sie die Belange von Menschen mit Behinderung im Rat der Stadt sowie in der Verwaltung. Die Behindertenbeauftragten gestalten die politischen und sozialen Rahmenbedingungen mit und werben um Solidarität und Verständnis für die Situation und die Bedürfnisse Behinderter in allen Teilen der Gesellschaft. Durch ihre Initiative sollen Barrieren und Benachteiligungen abgebaut werden und die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen verbessert werden. Sie achten auf die Einhaltung der Vorschriften des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) sowie anderer Vorschriften, die die Belange von Menschen mit Behinderungen tangieren, und informieren über Möglichkeiten der Teilhabe und Selbstbestimmung in Gesellschaft und Beruf.

Der Rat der Stadt Meerbusch hat in seiner Sitzung am 13.12.2018 Herrn Jürgen Simons als Behindertenbeauftragten und Herrn Rainer Hansmeyer als seinen Stellvertreter ernannt.

Foto der Behindertenbeauftragten

Herr Simons und Herr Hansmeyer (v.links)

Sprechstunde

Jeden 4. Montag im Monat

von 10:00 bis 12:00 Uhr

Verwaltungsgebäude Bommershöfer Weg 2-8

Meerbusch-Osterath, 2. Etage, Zimmer 226

Ein Aufzug ist vorhanden

Geschätsstelle

Flintrop, Anja
Tel.: 02159 - 916 529 E-Mail: anja.flintrop@meerbusch.de