Inhalt

Gleichstellung

Claudia Müllejans, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meerbusch. Foto: Stadt Meerbusch

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meerbusch arbeitet für die Interessen der Menschen in der Stadt. Das Ziel ist groß: eine Welt, in der die Gleichberechtigung von Frauen und Männern Wirklichkeit ist. Vieles, was in Sachen Gleichberechtigung längst zur Normalität gehören sollte, ist auch heute noch nicht selbstverständlich.

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ heißt es im Artikel 3, Abs. 2 des Grundgesetzes. Die nordrhein-westfälische Landesverfassung sieht vor, dass Gleichstellungsbeauftragte auf die Umsetzung dieses Verfassungsauftrages achten und ihn voranbringen.

Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Meerbusch, Claudia Müllejans unterstützt die Stadt Meerbusch dabei, dies zu verwirklichen.

Sie informiert, berät und unterstützt die Meerbuscher Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung in allen Themenstellungen und Fragen rund um die Gleichstellung. Die Gleichstellungsbeauftragte steht auf Wunsch auch für Sie zu einem persönlichen Gesprächstermin zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin

Müllejans, Claudia
Tel.: 02159 - 916 134 E-Mail: claudia.muellejans@meerbusch.de

Hinweise in Notsituationen

Hilfetelefon "Schwangere in Not - anonym und sicher"

kostenlos - vertraulich - anonym - mehrsprachig - rund um die Uhr

Telefon: 0 800 40 40 020, www.geburt-vertraulich.de

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

kostenlos - vertraulich und auf Wunsch anonym - rund um die Uhr - in vielen Sprachen mit Dolmetscherinnen - auch für Hörgeschädigte

Telefon: 0 8000 116 016, www.hilfetelefon.de