Inhalt

Veranstaltungen und Angebote

Treffen / Forum der Meerbuscher Frauengruppen, Frauenorganisationen, Frauenvereine, Frauenverbände

Der nächste Termin wird bekannt gegeben.

Die Treffen sind -falls nichts anderes angegeben wird- offene, entgeltfreie Veranstaltungen, zu denen interessierte Männer und Frauen ebenfalls herzlich eingeladen sind. Voranmeldungen sind erwünscht.

Weitere Frauenverbände oder Frauengruppen können sich für zukünftige Treffen bei der Gleichstellungsbeauftragten melden unter Tel. 02150 / 916 134, Mail: gabriele.parschau@meerbusch.de

Rechtsvorträge für Frauen in Trennungssituationen, Voraussetzungen und Folgen bei Trennung und Scheidung in den Räumen der Frauenberatungsstelle Neuss

Exklusiv für Frauen,

bitte neue Termine unter der Telefonnummer 02131 – 27 13 78 erfragen bzw. unter www.frauenberatungsstelle-neuss.de nachlesen.

Regelmäßige Vortragsreihe von Fachanwältinnen für Familienrecht; die Vorträge geben einen Überblick über rechtliche Fragestellungen und Informationen rund um das Thema Trennung und Scheidung.

Kostenbeitrag: 10 €, Anmeldung erforderlich unter Tel. 02131 – 27 13 78

Ort:  Markt 1 – 7, 41460 Neuss

Wiedereinstieg - Zurück in den Beruf - aber wie?

Weitere Informationen unter:

Info-Veranstaltungen zur Berufsrückkehr (Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit)

Die Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, Frau Angelika König, Moenchengladbach-BCA@arbeitsagentur.de, bietet monatlich eine Informationsveranstaltung für Frauen und Männer an, die nach einer Familienphase in den Beruf zurückkehren möchten.

Ort: Berufsinformationszentrum Lürriper Straße 56, Mönchengladbach und Marienstraße 42, Neuss

Integrationsrat für Migrantinnen und Migranten

Der Integrationsrat der Stadt Meerbusch hilft u. a., die Interessen und Bedürfnisse der ausländischen Bevölkerung wirkungsvoll zu vertreten.

Weitere Informationen unter: Integrationsrat der Stadt Meerbusch

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Wenn Sie zuhause durch Ihren Partner Gewalt, Demütigungen oder Einschränkungen der persönlichen Freiheit erleiden oder er Sie damit bedroht, haben Sie Anspruch auf besonderen Schutz. Scheuen Sie sich nicht, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Für Männer, die gewaltätig waren, wird das spezielle Programm "TIMEOUT" angeboten.

Weitere Informationen unter: www.gewaltistnieprivat.de

Equal Pay Day - jedes Jahr Ende März

Das ist der Tag, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus länger arbeiten müssen, um auf das durchschnittliche Jahresgehalt von Männern zu kommen. Das Tragen einer roten Tasche an diesem Tag hat sich als Symbol des Protestes gegen Entgeltungleichheit entwickelt.

Weitere Informationen unter: www.equalpayday.de

Girls'Day und Boys'Day - jedes Jahr

Verschiedene Unternehmen und Einrichtungen laden ein, Berufe kennen zu lernen. Denn Mädchen müssen nicht nur typische Frauenberufe und Jungen müssen nicht nur typische Männderberufe ergreifen.

Weitere Informationen unter: www.girls-day.de, www.boys-day.de