Inhalt

Aktuelle Nachrichten

Trockenheit macht den Straßenbäumen erneut schwer zu schaffen
Straßenbäume brauchen unbedingt Wasser.

Straßenbäume brauchen unbedingt Wasser. Daher der Appell: Zu Eimer oder Gießkanne greifen und wässern. Foto: Stadt Meerbusch

Der Schein trügt! Auch wenn es in den vergangenen Tagen den ein oder anderen Regenschauer gab und sich die Sonne nur vereinzelt durchkämpfen konnte, beschert die andauernde Trockenheit den Stadtgärtnern auch in diesem Sommer wieder Probleme. „Unsere Bäume leiden durch Hitzeperioden aber vor allem durch fehlende Niederschläge erheblich. Der gefallene Regen ist einfach zu wenig für die ausgetrockneten Böden", so Michael Betsch, der als Bereichsleiter für Bauhof, Friedhöfe und städtische Grünflächen verantwortlich zeichnet. „Jetzt ist es wichtig, dass wir - so gut es eben geht - bewässern." Hilfe der Anwohner sei dabei unerlässlich.

 

Bauaufsicht vorübergehend unbesetzt
Die Bauaufsicht der Stadt Meerbusch ist krankheitsbedingt vorübergehend nicht besetzt. Foto: IStock

Die Bauaufsicht der Stadt Meerbusch ist krankheitsbedingt vorübergehend nicht besetzt. Foto: IStock

Aus Krankheitsgründen ist die Abteilung Bauaufsicht im Technischen Dezernat der Stadtverwaltung voraussichtlich in den kommenden zwei Wochen nicht besetzt. In dringenden Fällen können sich Bürgerinnen und Bürger an das Sekretariat des Fachbereichs Stadtplanung und Bauaufsicht, Ulrike Viesels, Telefon 02150 / 916-143, E-Mail ulrike.viesels@meerbusch.de wenden.

Team der Meerbuscher Stadtverwaltung auch 2019 wieder beim B2Run-Firmenlauf in Düsseldorf
Ein Team der Meerbuscher Stadtverwaltung hat beim diesjährigen Firmenlauf teilgenommen.

Viel Spaß hatten die Teilnehmer der Stadtverwaltung Meerbusch beim diesjährigen B2Run-Firmenlauf. Foto: Stadt Meerbusch

Glücklich und zufrieden über den eigenen Erfolg ist das Team der Stadtverwaltung Meerbusch vom diesjährigen B2Run-Lauf in Düsseldorf am Donnerstag, 11. Juli. Zum neunten Mal waren die Meerbuscher bei der Firmenlaufmeisterschaft, bei diesmal "fast normalen" Temperaturen, in der Landeshauptstadt dabei.

Büdericher Allee und Weseler Weg wegen Kanalbauarbeiten gesperrt
Auf der Büdericher Allee und am Weseler Weg müssen sich Autofahrer in den nächsten Monaten auf Verkehrsbehinderungen einstellen.

Auf der Büdericher Allee und am Weseler Weg müssen sich Autofahrer in den nächsten Monaten auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Foto: i-stock

Die Büdericher Allee und der Weseler Weg in Büderich müssen ab Montag, 15. Juli, abschnittweise für mehrere Monate gesperrt werden. Die Stadt Meerbusch baut in dem Bereich einen neuen Mischwasserkanal. Der erste Bauabschnitt von der Einmündung des Weseler Weges in die Büdericher Allee bis zur Theodor-Hellmich-Straße soll mit Rücksicht auf die Brüder-Grimm-Schule in den Sommerferien fertig gestellt werden.

Im Bahnhofsweg wird ein neuer Kanal verlegt: Bauzeit rund drei Monate
Baustellenschild

Am Bahnhofsweg in Osterath wird in den kommenden drei Monaten ein neuer Mischwasserkanal verlegt. Die Arbeiten dienen als Vorbereitung für den Bau der Bahnunterführung. Foto: i-stock

Am Montag, 15. Juli, wird am Bahnhofsweg in Osterath mit dem Bau eines neuen Mischwasserkanals begonnen. Der Bau des Kanals gehört zur Gesamtmaßnahme "Bahnunterführung Osterath". Der Kanal muss vor dem eigentlichen Bau der Unterführung fertig gestellt werden, um später einen reibungslosen Bauablauf zu gewährleisten.

 
„Freude schöner Götterfunken“ - Orchesterkonzert der Städtischen Musikschule ganz im Zeichen Europas
Das Orchester "String Connection" im Forum Wasserturm

Das Orchester "String Connection" unter der Leitung von Dan Zemlicka sowie der Solistin Jana Su Möller an der Querflöte im Forum Wasserturm. Foto: Stadt Meerbusch

Streicherklänge überraschten am Samstag, 6. Juli beim Einkaufsbummel in Lank-Latum, rund um den Alten Schulhof. Die Streichorchester der Städtischen Musikschule trafen sich, unterstützt durch Bläser, zum Außenkonzert in der Fußgängerzone und stimmten nach und nach Beethovens „Ode an die Freude“ aus seiner neunten Sinfonie an – besser bekannt als die „Europa-Hymne“. Orchesterleiter Dan Zemlicka rief die Passanten zum Mitsingen auf.

Radfahrer aus der Region entdecken Meerbusch: Herrliche Landschaft - schöne Stadtteile
Etliche Radler nutzten die Gelegenheit, vom Lanker Markt aus, die Tour-Angebote des Niederrheinischen Radwandertages auszuprobieren.

Vorfreude: Die ersten Teilnehmer des Niederrheinischern Radwandertages sammelten sich schon lange vor dem offiziellen Start am Brunnen des Lanker Marktplatzes: Foto: Stadt Meerbusch

Nein, es gab nicht den großen Andrang vergangener Jahre. Und auch an den Boom der 2. Meerbuscher Rad-Nacht vom 14. Juni mit über 630 Teilnehmern reichte der 27. Niederrheinische Rad-Wandertag nicht heran. Und das trotz bester äußerlicher Bedingungen: Keine Hitze, kein Regen, nur leichter Wind. Doch die, die sich eine der drei Touren ausgesucht hatten, die Meerbusch mit den rund 70 ausgewiesenen Routen zwischen Rhein und Maas verknüpften, hatten einen tollen Tag. Und viele entdeckten die Reize Meerbuschs zum ersten Mal.

Martinus-Schüler setzen sich für Klima- und Umweltschutz ein (mit Video)
Die Kinder der Martinusschule haben am Projekttag "Martinus for future" teilgenommen und ihre Ideen für mehr Klima- und Umweltschutz eingebracht

Alle rund 330 Kinder der Martinusschule haben am Projekttag "Martinus for future" teilgenommen und ihre Ideen für mehr Klima- und Umweltschutz eingebracht. Foto: Stadt Meerbusch

Wie kann ich Müll vermeiden? Was ist erneuerbare Energie? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel? Auf diese Fragen haben die Schülerinnen und Schüler der Städtischen Martinusschule in Strümp Antworten gesucht. Unter dem Motto „Martinus for future“ fanden am Freitag, 5. Juli, zahlreiche Projekte rund um das Thema statt.

nützlich + wissenswert

  • Amtsblatt der Stadt Meerbusch

    Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt Meerbusch und anderer hier relevanter Behörden finden Sie im Amtsblatt. Alle Ausgaben des Amtsblatts stehen im pdf-Format zum Download zur Verfügung.

  • Open Data in Meerbusch

    Offene Daten sind ein wesentlicher Baustein für eGovernment. Das Konzept baut auf offene Datenbestände zur freien Verwendung und Weiternutzung in maschinenlesbarer Form. Hier finden Sie dazu alles Wissenswerte.

  • Ausschreibungen

    Von Schreibpapier bis Dachdeckerarbeiten: hier finden Sie alle derzeit laufenden Ausschreibungen der Stadt Meerbusch.

  • Forum Wasserturm

    Ganz gleich, ob Kabarett, Kleinkunst, Comedy, Theater, Kino oder Konzert - im Veranstaltungskalender des Forums an der Rheinstraße findet jeder das Passende - und das in ganz besonderer, familiärer Atmosphäre.

  • Abfallberatung

    Die Stadt Meerbusch bietet ihren Bürgern alle Möglichkeiten für eine umweltgerechte Abfallentsorgung - von der individuell passenden Abfalltonne für jeden Haushalt über das "Schadstoffmobil" bis hin zum Dienstleistungsangebot des Wertstoffhofs.

  • Fit und gesund im "Meerbad"

    Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Fitnessangebote - das "Meerbad" hält ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein rund um Gesundheit, Entspannung, Sport und Spaß bereit.