Inhalt

Datenschutz

Mit dem Angebot auf www.meerbusch.de verarbeitet die Stadt Meerbusch personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und des Datenschutzgesetzes NRW (DSG NRW).

Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung der städtischen Website

Wenn Sie die städtische Website aufrufen, ohne sich dabei zu registrieren oder der Stadt Meerbusch auf andere Weise Informationen zukommen zu lassen ("Informatorische Nutzung"), erhebt die Stadt Meerbusch nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Webbrowser an den Server übermittelt. Wenn Sie die städtische Website betrachten möchten, erhebt die Stadt Meerbusch gemäß Art. 6 Abs.1 lit. e EU-DSGVO i. V. m. der Gemeindeordnung NRW sowie Art. 6 Abs. 1 lit. e EU-DSGVO die folgenden Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen die Anzeige der Website zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Inhalt der Website
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • übertragene Datenmenge
  • Website, von der Sie auf die städtische Website gelangt sind
  • Webbrowser
  • Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers

Die vorgenannten Daten werden ebenfalls in sogenannten Logfiles auf den Servern gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Darstellung der Website auf Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs der Website gespeichert werden. Die Speicherung in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Optimierung der Website sowie zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erhebung der vorstehenden Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung dieser Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies

Die Stadt Meerbusch verwendet auf ihrer Website sog. Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes also beispielsweise auf einer Festplatte gespeichert werden und durch die der Stadt Meerbusch als Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Diese Website verwendet Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfolgend erläutert wird.

Persistente Cookies: Diese Cookies, die Ihrem Webbrowser zugehörig gespeichert werden, werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die vorstehenden Cookies erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. f EU-DSGVO und dient dazu, das Angebot der Website insgesamt für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Funktionen der Website können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. Insbesondere erfordern einige Funktionen der Website es, dass Ihr Webbrowser auch noch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Diejenigen Daten, die durch Cookies verarbeitet werden und für die Bereitstellung der Funktionen der  Website erforderlich sind, werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Soweit Cookies zu Analysezwecken eingesetzt werden, dienen diese dazu, die Qualität und Nutzerfreundlichkeit der Website, ihrer Inhalte und Funktionen zu verbessern. Sie ermöglichen, nachzuvollziehen, wie die Website, welche Funktionen und wie oft diese genutzt werden. Dadurch kann das Angebot auf der Website fortlaufend optimiert werden.
Die vorstehenden Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an den Server übermittelt. Sie können daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfigurieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispielsweise Third-Party-Cookies oder Cookies insgesamt ablehnen können. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen der Website ordnungsgemäß nutzen können. Darüber hinaus wird eine regelmäßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs empfohlen.

Verarbeitung personenbezogener Daten beim E-Mail-Kontakt

Sofern Sie über die hierfür bereitgestellten E-Mail-Adressen Kontakt mit der Stadt Meerbusch aufnehmen, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gem. Art.6 Abs.1 lit. f EU-DSGVO verarbeitet. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, d.h. die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Stadt Meerbusch, Die Bürgermeisterin
hier handelnd durch:
Service Zentrale Dienste (SZD)
Moerser Straße 28
40667 Meerbusch
Telefon: 02132 916-0
stadt@meerbusch.de

Datenschutzbeauftragte

Die Datenschutzbeauftragte der Stadt Meerbusch
Neusser Feldweg 4
40670 Meerbusch
Telefon: 02159 916-418
datenschutz@meerbusch.de

Rechte der betroffenen Person

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten zu verlangen sowie ihr zu widersprechen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der nachfolgend genannten zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon 0211/38424-0, Fax 0211/38424-10
poststelle@ldi.nrw.de
Internet: www.ldi.nrw.de

Datenschutz in Sozialen Netzwerken

Informationen zum Thema "Datenschutz in sozialen Netzwerken" finden Sie zum Beispiel auf der Internetseite der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW, www.ldi.nrw.de.