Inhalt

Lastenrad-Sharing

Standort der Mietstation im Stadtteil Lank-Latum

An der Gonellastraße, Ecke Eichendorffstraße in Lank-Latum hat jetzt Meerbuschs erste Mietstation für E-Lastenräder ihren Dienst aufgenommen. Die Station ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Meerbusch mit der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (GWG) Kreis Viersen und der Lastenrad-Sharing-Firma Sigo aus Darmstadt.

Für den Sharing-Betrieb wurden eigene, an den Vermietungseinsatz angepasste Lastenräder entwickelt: robust und einfach zu bedienen.

So funktioniert’s

Die Räder werden an der Mietstation induktiv aufgeladen, sodass sie schnell verfügbar sind. Nutzer laden sich die Sharing-App gleich an der Station herunter und registrieren sich. Zum Start der Ausleihe wird ein QR-Code am Vorderrad gescannt, nach einem Piepton kann das Rad aus dem Ständer geholt werden. Bei Abstellpausen zwischendurch wird das Lastenrad mit einem Rahmenschloss gesichert, das per App wieder geöffnet wird. Die Mietzeit läuft während dessen weiter. Wichtig: Die Rückgabe des Rades ist nur an derselben Mietstation möglich. Mit dem Einschieben des Rades in die Station endet die Ausleihe automatisch. Der Ausleihpreis liegt bei 3,50 Euro für eine Stunde, 5,50 für zwei und 7,50 Euro für drei Stunden. Für jede weitere Stunde ist ein weiterer Euro fällig.

Ansprechpartner

Umwelttelefon,
Tel.: 02150 - 916 191
E-Mail: umwelt@meerbusch.de