Inhalt

Nachrichten aus dem Rathaus

Das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung transparent. Ganz gleich ob Bürgerversammlung, Straßenbaustelle oder Kabarett-Programm  – über den Presse- und Medienservice aus dem Rathaus erfahren Sie alles Wissenswerte.

In Nachrichten suchen

Mit nachfolgendem Filter können Sie Gesamtliste der Nachrichten auf dieser Seite nach Jahr oder mit einem freien Suchbegriff einschränken. Wenn Sie den Filter zurücksetzen möchten, müssen Sie diesen wieder auf "alle Jahre" setzen und Ihren Suchbegriff entfernen. Klicken Sie dann wieder auf den Button "Filter anwenden" und Sie sehen wieder alle Nachrichten.

Bewerbungsfrist für Azubis in der Verwaltung endet am 10. August
Vier junge Menschen in Startposition.

Eine gute Ausbildung bei der Stadtverwaltung Meerbusch ist der ideale Start ins Berufsleben. Noch werden Bewerbungen für 2019 angenommen. Foto: Thinkstock

Der Countdown läuft: Noch bis zum 10. August 2018 haben junge Leute, die im Sommer 2019 die Schule abschließen und eine Ausbildung in der Kommunalverwaltung anstreben, Zeit, sich zu bewerben. Die Stadtverwaltung ist mit rund 700 Mitarbeitern größter Arbeitgeber in Meerbusch. Die Ausbildungswege sind interessant und auch mit einem dualen Studium koppelbar.

Veröffentlicht am:

Stab der Bürgermeisterin und zwei Ämter ziehen für zwei Jahre ins Erwin-Heerich-Haus
Drei Mitarbeiter tragen Kartons in ihre neuen Büros.

Beate Watton, Beate Borkowski und Uwe Blitz vom Rechnungsprüfungsamt und vom Rechtsamt haben ihre neuen Räume schon bezogen. Foto: Stadt Meerbusch

Ab Donnerstag, 12. Juli, ist das Rathaus an der Dorfstraße verwaist. Nach dem Service Recht und dem Rechnungsprüfungsamt der Stadtverwaltung ziehen dann auch das Büro der Bürgermeisterin, die Wirtschaftsförderung sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und das Stadtmarketing aus. Das Gebäude aus dem Jahr 1902 wird vom Keller bis unters Dach denkmalgerecht kernsaniert.

Veröffentlicht am:

Tolle Bilanz des Stadtradelns: 457 Teilnehmer legten über 100.000 Kilometer zurück

Mit einem beeindruckenden Ergebnis ist das Meerbuscher Stadtradeln 2018 zu Ende gegangen. 457 Meerbuscherinnen und Meerbuscher i- so viele wie noch nie - ließen zwischen dem 8. und 28. Juni - wann immer möglich - ihr Auto stehen und absolvierten stattdessen insgesamt 101.985 Kilometer mit dem Fahrrad.

Veröffentlicht am:

Michael Billen zum 2. Stellvertretenden Bürgermeister gewählt
Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage mit Michael Billen nach der Wahl.

Michael Billen aus Lank-Latum wurde vom Rat der Stadt zum neuen 2. stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Von Bürgermeisterin Mielke-Westerlage gab's Blumen.

Der neue 2. Stellvertretende Bürgermeister der Stadt Meerbusch heißt Michael Billen. Der Stadtrat wählte den SPD-Ratsherrn aus Lank-Latum jetzt mit 28:19 Stimmen. Neben Billen hatte sich FDP-Ratsmitglied Thomas Gabernig zur Wahl gestellt. Michael Billen löst seinen Fraktionskollegen Jürgen Eimer ab, der aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte.

Veröffentlicht am:

Gewerbegebiet an der A44 in Osterath soll deutlich kleiner werden
Händ ebei der Abstimmung

Das geplante Interkommunale Gewerbegebiet mit der Stadt Krefeld an der A44 soll auf Meerbuscher Seiter deutlich kleiner werden. Foto: i-stock

Nach ausführlicher Diskussion hat der Stadtrat mit der Mehrheit von CDU und SPD beschlossen, das neue Gewerbegebiet an der A44 in Osterath deutlich abgespeckt weiterzuplanen. Auf Meerbuscher Gebiet soll nun nur noch eine Fläche von maximal 30 Hektar für zukunftsfähiges Gewerbe angestrebt werden. Zudem setzten sich CDU und SPD mit ihrer Überzeugung durch, das Gebiet in Interkommunaler Zusammenarbeit mit der Stadt Krefeld zu entwickeln.

 

Veröffentlicht am:

Gorgs, Michael
Tel.: 02159 - 916 482
E-Mail: michael.gorgs@meerbusch.de