Inhalt

Nachrichten aus dem Rathaus

Das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung transparent. Ganz gleich ob Bürgerversammlung, Straßenbaustelle oder Kabarett-Programm  – über den Presse- und Medienservice aus dem Rathaus erfahren Sie alles Wissenswerte.

Das Lokalradio

Wie alle Kommunen des Rhein-Kreises Neuss ist auch die Stadt Meerbusch Mitgesellschafter der Lokalfunk Kreis Neuss GmbH und Co. KG.
Der Lokalradiosender  NE-WS 89.4 berichtet täglich in Nachrichten, Reportagen und Beiträgen umfassend über das aktuelle Geschehen im Rhein-Kreis.

In Nachrichten suchen

Mit nachfolgendem Filter können Sie Gesamtliste der Nachrichten auf dieser Seite nach Jahr oder mit einem freien Suchbegriff einschränken. Wenn Sie den Filter zurücksetzen möchten, müssen Sie diesen wieder auf "alle Jahre" setzen und Ihren Suchbegriff entfernen. Klicken Sie dann wieder auf den Button "Filter anwenden" und Sie sehen wieder alle Nachrichten.

Kommunales Wirtschaftswegekonzept: Jezt werden die Wegedaten erfasst
Geländewagen des Planungsbüros Ge-Komm im Rapsfeld.

Die Fahrzeuge des Planungsbüros Ge-Komm werden in nächster Zeit verstärkt auf den Wirtschaftswegen im Stadtgebiet zu sehen sein. Foto: Ge-Komm

 

Die Stadt Meerbusch lässt derzeit ein kommunales Wirtschaftswegekonzept erarbeiten. Im Zuge dessen werden zunächst alle Wirtschaftswege im Stadtgebiet erfasst und dokumentiert. Dazu werden die Wirtschaftswege abgefahren und bewertet. Anhand der ermittelten Wegedaten werden anschließend langfristige Prioritäten für Ausbau und Unterhaltung der Wege festgelegt. Mit der Erstellung hat die Stadtverwaltung das Planungsbüro Ge-Komm GmbH - Gesellschaft für kommunale Infrastruktur - aus Melle beauftragt.

Veröffentlicht am:

Vorverkauf für die Frühjahrsserie der Meerbuscher Kabarett-Tage hat begonnen
Matthias Ningel mit ausgestopfter Ente auf dem Arm

In seinem dritten Bühnenprogramm sinniert Matthias Ningel vergnüglich über das Leben und die existenzielle Frage, was man überhaupt zum leben braucht und was nicht.

Bert Müllejans ist mal wieder seiner Zeit voraus. Während das Gros der Menschheit zurzeit die letzten Herbsttage und den Aussicht auf den nahen Advent genießt, steckt der "Mr. Kabarett" der städtischen Kulturverwaltung der Stadt gedanklich schon im Frühjahr. Der Grund: Der Vorverkauf für die schon im Januar beginnende Frühjahrsserie der Meerbuscher Kleinkunst- und Kabarett-Tage ist angelaufen.
 

Veröffentlicht am:

Dauerausstellung "Kunst im Erwin-Heerich-Haus" eröffnet
Blick ins helle Treppenhaus des Erwin-Heerich-Hauses

Großzügiger Raum und viel Licht sorgen im Erwin-Heerich-Haus für reizvolle Eindrücke. Foto: Stadt Meerbusch

"Kunst im Erwin-Heerich-Haus" heißt der Titel einer Dauerausstellung, die jetzt im Verwaltungsgebäude am Neusser Feldweg 4 in Osterath eröffnet wurde. Zur Einführung sprachen Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage und Prof. Dr. Bernd Witthaus, Vorstandsvorsitzender der Kurt-Sandweg-Stiftung. Rund 60 Gäste zeigten sich bei der Eröffnung angetan von der gelungenen Kombination von Arbeit und Kunst.
 

Veröffentlicht am:

Kommunalpolitik hautnah erleben: Praktikum zur Demokratiekompetenz für Schüler der Klassen 8 bis 12
Drei Jugendliche zeigen "Daumen hoch".

Beim ersten Schülertutorial im Dezember haben junge Leute Gelegenheit, Politik, Verwaltung und demokratische Abläufe in der Stadt aus erster Hand kennenzulernen. Foto: i-stock

Im Dezember haben Schüler der Klassen 8 bis 12 die einmalige Möglichkeit, einen ganz besonderen Einblick ins politische Leben der Stadt Meerbusch zu gewinnen. Wie funktionieren die Arbeitsabläufe im Rathaus? Wie entstehen Entscheidungen im Stadtrat und seinen Ausschüssen? Das an vier Nachmittagen stattfindende "Politische Schüler-Tutorial" gibt Antworten direkt aus der Praxis.
 

Veröffentlicht am:

Das Navi Richtung Zukunft: Der Meerbuscher Schulwegweiser als Broschüre und Webfilm ist da
Ein Schüler wird von seinen Freunden mit selbst gemachter Gesichtscreme versorgt.

Muntere Szene aus dem Filmportrait der Realschule Osterath. Im Mitmach-Labor "Teutolab" haben die Kinder selbst Hautcremes hergestellt. Ausschnitt: Stadt Meerbusch

in den weiterführenden Schulen beginnen Mitte November die ersten "Tage der offenen Tür", Mitte Februar 2019 folgen die Anmeldeverfahren. Passend dazu bietet die Schulverwaltung der Stadt Meerbusch Eltern und Kindern jetzt wertvolle Entscheidungshilfen für die Schulwahl. "Richtung Zukunft" heißt der Titel des ersten Meerbuscher Schulwegweisers, den in diesen Tagen alle 530 Viertklässler der acht Grundschulen im Stadtgebiet erhalten.

Veröffentlicht am:

Gorgs, Michael
Tel.: 02159 - 916 482
E-Mail: michael.gorgs@meerbusch.de