Inhalt

Nachrichten aus dem Rathaus

Das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung transparent. Ganz gleich ob Bürgerversammlung, Straßenbaustelle oder Kabarett-Programm  – über den Presse- und Medienservice aus dem Rathaus erfahren Sie alles Wissenswerte.

In Nachrichten suchen

Mit nachfolgendem Filter können Sie Gesamtliste der Nachrichten auf dieser Seite nach Jahr oder mit einem freien Suchbegriff einschränken. Wenn Sie den Filter zurücksetzen möchten, müssen Sie diesen wieder auf "alle Jahre" setzen und Ihren Suchbegriff entfernen. Klicken Sie dann wieder auf den Button "Filter anwenden" und Sie sehen wieder alle Nachrichten.

„V8 Freunde Meerbusch“ spenden für neue Matschanlage an der Kita Mullewapp in Nierst
Reiner Brandes, Präsident der „V8 Freunde Meerbusch“ (Mitte hinten) und seine Mitstreiter, überreichen den symbolischen Scheck für eine neue Matschanlage an Janna Zimmermann (Mitte vorne) und Victoria Gross (3.v.l.) vom Vorstand des Fördervereins der Kita Mullewapp.

Reiner Brandes, Präsident der „V8 Freunde Meerbusch“ (Mitte hinten) und seine Mitstreiter, überreichen den symbolischen Scheck für eine neue Matschanlage an Janna Zimmermann (Mitte vorne) und Victoria Gross (3.v.l.) vom Vorstand des Fördervereins der Kita Mullewapp. Foto: Stadt Meerbusch

Über ein vorweihnachtliches Geschenk konnte sich nun der Förderverein der Kita Mullewapp in Nierst freuen. Die „V8 Freunde Meerbusch“ haben dem Förderverein eintausend Euro gespendet. Damit soll im Frühjahr eine neue Matschanlage für die Kita errichtet werden.

Veröffentlicht am:

37 frisch ausgebildete Busbegleiter in Meerbusch im Einsatz
37 frisch ausgebildete Busbegleiter sind ab sofort im Einsatz.

37 frisch ausgebildete Busbegleiter sind ab sofort im Einsatz. Foto: Stadt Meerbusch

Was unterscheidet Meerbusch von anderen Städten? Im Bereich der 
Verkehrsprävention sehr viel – denn die Stadt kümmert sich gemeinsam mit der Rheinbahn und der Polizei im Rhein-Kreis Neuss um die verkehrspädagogische Ausbildung ihrer Schülerinnen und Schüler. Seit inzwischen 24 Jahren bilden die verschiedenen Partner die sogenannten „Busbegleiter“ aus. 37 neue Busbegleiter treten nun ihr Ehrenamt an.
 

Veröffentlicht am:

Bürgermeister gratuliert erfolgreichen Shuffleboardern
Bürgermeister Christian Bommers und Sportreferent Björn Brandenstein (r.) gratulieren den erfolgreichen Shuffleboardern Sebastian Runge, Dieter Hußmann und Irene Hoffmanns.

Bürgermeister Christian Bommers und Sportreferent Björn Brandenstein (r.) gratulieren den erfolgreichen Shuffleboardern Sebastian Runge, Dieter Hußmann und Irene Hoffmanns. Foto: Stadt Meerbusch

Bürgermeister Christian Bommers hat im Rathaus die Meerbuscher Shuffleboarder empfangen und ihnen zur erfolgreichen Teilnahme bei der Weltmeisterschaft in den USA gratuliert. Irene Hoffmanns konnte nach dem Europameistertitel bei der WM die Silbermedaille ergattern. Auch ihre Teamkollegen haben vordere Plätze belegen können. Der Standort Meerbusch hat sich mittlerweile zu einem wichtigen Zentrum für die Sportart Shuffleboard entwickelt.

Veröffentlicht am:

Drittes Netzwerktreffen der Wirtschaftsförderung zum Thema Nachhaltigkeit

Anika Kleinert (Stadtmarketing), Dietmar Nick (Kyocera), Markus Frieben (Borussia Mönchengladbach) und Stephan Benninghoven (Wirtschaftsreferent Stadt Meerbusch). Foto: Stadt Meerbusch

Das Thema Nachhaltigkeit stand bei der dritten Auflage der Netzwerkveranstaltung „Wirtschaft trifft“ im Fokus. Die städtische Wirtschaftsförderung hatte diesmal Unternehmerinnen und Unternehmer aus Meerbusch in die Räumlichkeiten des japanischen Konzerns Kyocera nach Osterath geladen. „Ein spannendes Thema, dass immer mehr an Bedeutung gewinnt“, so Stephan Benninghoven, Wirtschaftsreferent der Stadt Meerbusch. 

Veröffentlicht am:

Schöne Bescherung: Rund 520 Kinder erhalten zum Weihnachtsfest ihr Geschenk aus der Aktion "Meerbuscher Sterntaler 2023"
Bürgermeister Christian Bommers, Alina Solomon und Sonja Schneider vom Sozialdezernat der Stadtverwaltung. Foto: Stadt Meerbusch

Wenn selbst Bürgermeister Christian Bommers zur Zipfelmütze greift, ist es nicht mehr weit zur Bescherung: Alina Solomon und Sonja Schneider vom Sozialdezernat der Stadtverwaltung machen die Pakete fertig für die Verteilung. Foto: Stadt Meerbusch

Der öffentliche Teil der Aktion "Meerbuscher Sterntaler 2023" ist erfolgreich abgeschlossen, mehr als 520 Jungen und Mädchen aus in wirtschaftliche Not geratenen Meerbuscher Familien erhalten in diesem Jahr ihr persönliches Weihnachtsgeschenk. Die letzten Geschenkkarten an den drei "Wunschbäumen" in der Stadtbibliothek in Büderich, im Bürgerbüro Lank und im Sozialdezernat am Bommershöfer Weg in Osterath sind vergriffen und alle Präsente gekauft.

Veröffentlicht am:

Bald auch in Ihrem Briefkasten: Der Meerbuscher Umweltkalender 2024 ist da
Bürgermeister Christian Bommers, Tafil Pufja (Geschäftsführer der Stadtwerke Meerbusch) und Carsten Thören, Vorstand der Volksbank Mönchengladbach, präsentieren den neuen Umweltkalender (v.l.n.r.).

Bürgermeister Christian Bommers, Tafil Pufja (Geschäftsführer der Stadtwerke Meerbusch) und Carsten Thören, Vorstand der Volksbank Mönchengladbach, präsentieren den neuen Umweltkalender (v.l.n.r.). Foto: Stadt Meerbusch

Wann wird meine Mülltonne geleert? Wann kommt das Schadstoffmobil und was kommt noch mal genau in die Braune Tonne? Fragen, auf die der beliebte Meerbuscher Umweltkalender garantiert eine Antwort hat! Ab sofort wird der Kalender für das Jahr 2024 an alle Haushalte im Stadtgebiet versendet. Wer bis zum Jahresende kein Exemplar in seinem Briefkasten hat, erhält den Umweltkalender ab Anfang Januar auch in den Bürgerbüros sowie im Rathaus auf der Dorfstraße in Büderich.

Veröffentlicht am:

Stadtverwaltung für den Ernstfall gut gerüstet – Feuerwehrgerätehäuser erhalten Notstromaggregate
Lars-Michael Maas (l.), zuständig für den Katastrophenschutz beim Ordnungsamt der Stadt Meerbusch, und Andreas Vetten, Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung bei der Stadtverwaltung, nehmen die neuen Notstromaggregate in Empfang.

Lars-Michael Maas (l.), zuständig für den Katastrophenschutz beim Ordnungsamt der Stadt Meerbusch, und Andreas Vetten, Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung bei der Stadtverwaltung, nehmen die neuen Notstromaggregate in Empfang. Foto: Stadt Meerbusch

Die Stadt Meerbusch hat sieben neue Notstromaggregate für die Feuerwehr-Gerätehäuser im Stadtgebiet erhalten. Im Ernstfall kann so der Betrieb der einzelnen Löschzüge aufrecht erhalten bleiben. Die Aggregate wurden nun geliefert. Die Hauptwache der Feuerwehr sowie der Verwaltungssitz an der Wittenberger Straße in Lank, in dem im Ernstfall der Stab für außergewöhnliche Ereignisse untergebracht ist, sind bereits mit entsprechenden Aggregaten ausgestattet.

Veröffentlicht am:

Bequem zwischen den Nikolaus-Märkten pendeln – Stadt setzt Shuttle-Busse zum Nikolaus-Sonntag ein
Nikoläuse aus Schokolade

Den Meerbuscher Nikolaus-Sonntag können die Besucher wieder auf den beiden Nikolaus-Märkten in Lank-Latum und Osterath sowie auf der "Meerbuscher Winterwelt" in Büderich genießen. Symbolfoto: i-stock

Duftende Reibekuchen, gebrannte Mandeln, heiße Schokolade, gemütlich über den Nikolaus-Markt bummeln, vielleicht ein Geschenk kaufen und kostenlos zwischen den Stadtteilen pendeln – der „Meerbuscher Nikolaus-Sonntag“ am 10. Dezember  macht’s möglich. In unmittelbarer Nähe der Nikolaus-Märkte in Osterath und Lank-Latum sowie der „Winterwelt“ in Büderich dürfen die Geschäfte öffnen. Die Stadtverwaltung sorgt in Zusammenarbeit mit der Rheinbahn wieder für die bequeme An- und Abreise und den Wechsel zwischen den Stadtteilen mit kostenlosen Shuttle-Bussen.

Veröffentlicht am:

Adventskonzert der Städtischen Musikschule in der Versöhnungskirche in Strümp

Die Städtische Musikschule veranstaltet am 9. Dezember in der Versöhnungskirche in Strümp ein Adventskonzert. Foto: thinkstock

Am Samstag, 9. Dezember, veranstaltet die Städtische Musikschule ab 17 Uhr ein Adventskonzert in der Versöhnungskirche in Strümp. Verschiedene Ensembles der Musikschule, darunter Blechbläser, Gitarristen und Streicher, spielen weihnachtliche Klänge. Der Eintritt ist frei.

Veröffentlicht am:

Am 7. Dezember kommt der Nikolaus ins Meerbad
Blick in das "Meerbad"

Am 7. Dezember kommt der Nikolaus ins Meerbad. Foto: Stadt Meerbusch

Kinder aufgepasst! – Am 7. Dezember ist der Nikolaus im Städtischen Meerbad an der Friedenstraße in Büderich. In der Zeit von 15 Uhr und 17:30 Uhr gibt es ein Programm für Groß und Klein. So werden ab 16 Uhr weihnachtliche Lieder gesungen. Um 16:30 Uhr kommt der Nikolaus und bringt den Kindern (bis 12 Jahren) eine kleine Überraschung mit.

Veröffentlicht am:

Gorgs, Michael
Tel.: 02132 - 916 482
E-Mail: michael.gorgs@meerbusch.de
Burkhardt, David
Tel.: 02132 916 414
E-Mail: david.burkhardt@meerbusch.de

Das Lokalradio

Link-Button

Wie alle Kommunen des Rhein-Kreises Neuss ist auch die Stadt Meerbusch Mitgesellschafter der Lokalfunk Kreis Neuss GmbH und Co. KG.
Der Lokalradiosender  NE-WS 89.4 berichtet täglich in Nachrichten, Reportagen und Beiträgen umfassend über das aktuelle Geschehen im Rhein-Kreis.