Inhalt

Generalsanierung Rathaus Büderich

Im Zuge der Umsetzung des im Jahr 2015 beschlossenen Immobilienkonzept Meerbusch wurde das denkmalgeschützte Rathaus an der Dorfstraße 20 generalsaniert.

Im Juli 2018 fand der Umzug des Rathausteams in das Erwin-Heerich-Haus, Neusser Feldweg 4 in Bovert statt, wodurch die Möglichkeit geschaffen wurde, das Haus bis ins Detail zu untersuchen. Dafür wurden im ersten Schritt die Oberflächen auf Böden, Wänden und Decken entfernt, um in der Ausführungsplanung auf die vorhandenen Gegebenheiten frühzeitig reagieren zu können.

Der offizielle Baubeginn mit Abbruch des Anbaus, in dem vormals das Straßenverkehrsamt untergebracht war, verlief planmäßig am ersten Juli 2019.

Nach der intensiven Sanierung mit Erhalt und Aufarbeitung von denkmalgeschützter Substanz konnte das Rathaus Ende Juni 2020 wieder bezogen werden.

Foto Hauptfassade Rathaus Büderich
Innenraumfoto ohne Bodenbelag