Inhalt

Großes Interesse an digitalen Medien der Stadtbibliothek

Veröffentlicht am:

Das Online-Angebot der Stadtbibliothek Meerbusch erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Foto: Stadt Meerbusch

Ob eBooks, Hörspiele oder digitale Zeitungen und Zeitschriften- die Onleihe der Stadtbibliothek Meerbusch erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Allein in den ersten beiden Monaten des Jahres stieg die Zahl der Online-Ausleihen im Vergleich zum Vorjahr. So gab es im Januar eine Steigerung um 14%, im Februar waren es sogar 28% mehr.

„Im vergangenen März, in dem die Stadtbibliothek wie viele andere öffentliche Einrichtungen auch, wegen des Corona-Virus schließen musste, haben sich die Nutzer nach Alternativen zur klassischen Medienausleihe umgeschaut. In unserer Onleihe stellen wir rund 8.800 Medien digital zur Verfügung. Die Inhalte können bequem zu Hause ausgeliehen und genutzt werden. Daher gab es im März noch einmal einen enormen Zuwachs der Online-Ausleihen“, berichtet Heike Gennermann, Leiterin der Stadtbibliothek Meerbusch. So gab es im März ein Plus von 53 Prozent der ausgeliehenen eMedien. Ebenfalls im März haben 53 Prozent der neuen Nutzer des ersten Quartals 2020 die Onleihe zum ersten Mal besucht.


Besonders hoch im Kurs liegen bei den Meerbuscherinnen und Meerbuschern digitale Romane, Erzählungen und Krimis. Aber auch in den anderen Bereichen gibt es Steigerungen, das liegt auch daran, dass die Auswahl ständig erweitert wird. „Allein im vergangenen Monat sind 183 eMedien neu hinzugekommen“, so Gennermann weiter.
Aktuell bietet die Stadtbibliothek wegen der Schließungen aufgrund des Coronavirus ein kostenloses Schnupperangebot für die Onleihe. „Die Reaktionen der Interessenten sind durchweg positiv. Eine Leserin bedankte sich beispielsweise per Email, dass ihr das Angebot die Möglichkeit gebe, zu testen, ob auch in Zukunft ein Leserausweis für sie von Interesse sei“, berichtet Gennermann. Das Schnupperangebot gilt bis zum Ende der Schließungszeit. Weitere Informationen erhalten Interessierte per Email unter stadtbibliothek@meerbusch.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02132/916 448.