Inhalt

"Weltklassik am Klavier - Faschingsschwank aus Wien und andere Fantasien und Tänze!"

Termin:
Zeit:
Veranstalter
Weltklassik am Klavier! - Stella Leal de Gregorio
c/ Reiner Nicklas

c/ Reiner Nicklas

Beschreibung

Das Programm:
Joaquin Turina (1882 - 1949)
- Danzas Gitanas op. 55
1. Zambra, 2. Danza de la seduccion, 3. Danza ritual, 4. Generalife, 5. Sacro-Monte
Robert Schumann (1810 - 1856)
- Faschingsschwank aus Wien op. 26
1. Allegro, 2. Romanze, 3. Scherzino, 4. Intermezzo, 5. Finale
Joaquin Turina (1882 - 1949)
- Danzas fantasticas op. 22
1. Exaltacion, 2. Ensueno, 3. Orgia
Johannes Brahms (1833 - 1897)
- Fantasien op. 116
1. Capriccio d-moll, 2. Intermezzo a-Moll, 3. Capriccio g-Moll, 4. Intermezzo E-Dur, 5. Intermezzo e-Moll, 6. Intermezzo E-Dur, 7. Capriccio d-Moll

Johann Blanchard:
Johann Blanchard wurde 1988 in Frankreich geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Er wuchs in einer musikalischen Familie auf, in der er natürlich die klassische Musik schätzen lernte. Im Alter von sechs Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht, den er später am Musikgymnasium Weimar fortführte. In dieser Zeit spielte er seine ersten Konzerte als Solist sowie mit Orchester. 2006 führte ihn der Weg nach Rostock, wo er sein Studium mit Auszeichnung abschloss. Parallel studierte er an der Universität in Wien. Während seiner Studienzeit war er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen in internationalen Wettbewerben. Johann Blanchard möchte die Begeisterung für das eigene Musizieren gern teilen, daher unterrichtet er gern, u. a. am C. Ph. E. Bach Musikgymnasium Berlin.

'Seit dem 18. Jhd. ist die Kompositionsform der Fantasia meist ein Instrumentalstück und findet in der Romantik des 19. Jhd. immer größere Bedeutung, gerade auch durch die Ausdrucksmöglichkeiten und Weiterentwicklung der Tasteninstrumente. Als Fantasiebilder betitelte u.a. Robert Schumann seinen Faschingsschwank aus Wien op. 26 und führt damit seinen kompositorischen Einfallsreichtum seiner vorangegangenen Klavierzyklen fort. Ebenso die ausdrucksstarken Fantasien op. 116 von Johannes Brahms: Sieben abwechslungsreiche Klavierstücke mit den Titeln Capriccio und Intermezzo. Leuchtend und voller hinreißender Einfälle sind die Danzas fantásticas op. 22 und die Danzas Gitanas op. 55 von Joaquín Turina gegenübergestellt. 1882 in Sevilla geboren, ist der Komponist bis heute einer der bekanntesten Tondichter der iberischen Halbinsel.'

Bitte informieren Sie sich kurzfristig über mögliche Programmänderungen auf www.weltklassik.de.


Ort

Forum Wasserturm
Rheinstr. 10
Lank-Latum

Veranstalter

Weltklassik am Klavier! - Stella Leal de Gregorio
KcH GmbH Neuwegster Lohne 1
26736 Rysum
E-Mail: info@weltklassik.de
Telefon: +49 163 400 9884
WWW: weltklassik.de

Zielgruppen

Alle

Eintritt

Eintrittspreis: 30 €, Studenten: 15 €, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei Reservierungen: per E-Mail an info@weltklassik.de oder telefonisch unter 0151 125 855 27.