Inhalt

Grünes Refugium - Der Malkastenpark

Termin:
Zeit:
-
Veranstalter
Meerbuscher Kulturkreis e.V.

Beschreibung

Der heutige Malkastenpark entstand im 18. Jahrhundert und ist damit eine der ältesten Parkanlagen Düsseldorfs. Claus Lange erläutert die eng mit dem Philosophen und Literaten Friedrich Heinrich Jacobi verbundene Geschichte dieser noch heute privaten Parkanlage.

Herzstück der Anlage ist eine zentrale barocke Achse mit Allee, Parterre und Venusteich sowie naturnahe, landschaftliche Bereiche mit dem Bachlauf der Düssel. Der idyllische Park ist eine traditionsreiche Begegnungsstätte für Künstler und Philosophen. Gastgeber Jacobi empfing in seinem Garten unter anderem J.W. Goethe. Garten und Gebäude gehören Deutschlands ältestem Künstlerverein. Einen außerordentlichen Reiz dieses 3 Hektar großen Areals stellen die vielen seltenen fremdländischen Baumarten dar, welche dieses grüne Refugium der Stille und der Kultur auf eine besondere Weise prägen.

1742 erwarb Kommerzienrat Johann Conrad Jacobi ein kleines Gut in Pempelfort und ließ dort einen barocken Garten anlegen. Sein Sohn, Friedrich Heinrich Jacobi, zu seiner Zeit ein bekannter Philosoph, greift die moderne Stilrichtung des Landschaftsgartens schon 1790 auf und formt die barocke Anlage zu einem “Kunstgarten” im landschaftlichen Stil um. Der Künstlerverein Malkasten rettete 1855 den Jacobigarten vor der Bebauung. Finanziert wurde der Kauf durch eine Bilderlotterie. Mit dem Kaiserfest, das 1877 zu Ehren des anwesenden Herrscherpaares veranstaltet wurde, begann eine Tradition von legendären Festinszenierungen im Garten. Im Zuge des Neubaus des Malkasten-Restaurants und seiner Terrasse gestaltete Roland Weber, einer der bedeutendsten Landschaftsarchitekten des 20. Jahrhunderts, den Park nach dem Zweiten Weltkrieg neu.

www.meerbuscher-kulturkreis.de


Veranstalter

Meerbuscher Kulturkreis e.V.
Buschstraße 68
40670 Meerbusch
E-Mail: mail@meerbuscher-kulturkreis.de
WWW: meerbuscher-kulturkreis.de

Treffpunkt

12:45 Uhr am Eingang zum Malkastenpark

Kosten

16 € Mitglieder, 18 € Gäste

Anmeldung

bei Steffi Valentin, Tel. 02131 601475, mobil: 0172 1577130 oder stefanie.valentin@t-online.de