Inhalt

Thermografie-Befliegung

Die effiziente Nutzung von Energie ist eine der wichtigsten Herausforderungen, um den CO2-Ausstoß zu minimieren und den Klimawandel zu begrenzen. Ein großer Teil der erzeugten Energie geht ungenutzt verloren. Hierbei spielen Wärmeverluste durch nicht oder schlecht gedämmte Gebäudedächer eine entscheidende Rolle.

Im Auftrag der Stadt Meerbusch wurde das gesamte Stadtgebiet von einem mit einer Wärmebildkamera ausgerüsteten Flugzeug überflogen. Dabei wurden flächendeckend Wärmebilder gewonnen, die unter Beachtung der strengen Datenschutzbestimmungen anonym ausgewertet wurden.

Die Bilder können den Flurstücken zugeordnet und den Hauseigentümern auf Wunsch kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Sie geben Aufschluss darüber, ob und in welchen Bereichen Wärme durch das Hausdach ungenutzt verloren geht. Daraus wiederum lässt sich ableiten, inwieweit eine verbesserte Wärmedämmung zu empfehlen ist.

Hinweis zum Datenschutz

Für die Stadt Meerbusch hat der Datenschutz oberste Priorität. Vor diesem Hintergrund werden die individuellen, grundstücksbezogenen Ergebnisse der Thermografiebefliegung nur mit dem schriftlichen Einverständnis der Eigentümerinnen und Eigentümer beziehungsweise Bevollmächtigten ausgegeben. Die individuellen Daten werden ausschließlich bei der Stadt Meerbusch gespeichert, nicht veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.

Das Wärmebild für Ihr Hausdach

Alle Hauseigentümer erhalten mit den Grundsteuerbescheiden der Stadt, die ab 11. Januar verschickt werden, einen Info-Brief zum Thema. Nur die Eigentümer oder mit deren Einwilligung Bevollmächtigte oder Verwalter der jeweiligen Grundstücke haben Zugriff auf die entsprechenden Datensätze. Sie erhalten ein Luftbild des Flurstücks, eine detaillierte Darstellung der Wärmeabgabe der Dachflächen und eine Interpretationshilfe. Mit Kenntnis über die Beschaffenheit des Daches und die Raumtemperatur unter dem Dach lässt sich eine Aussage über die Qualität der Wärmedämmung treffen.

Beratung und Information

Als Ergänzung bietet Ihnen die Stadt Meerbusch in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale an drei Samstagen Informationsveranstaltungen an, bei denen unabhängige Energieberater über die energetische Sanierung von Gebäuden informieren und Hinweise zu weiteren Beratungs- und Fördermöglichkeiten geben.

Zudem steht Ihnen im Beratungsstützunkt der Verbraucherzentrale im Bürgerhaus Lank ein unabhängiger Energieberater zur Verfügung, der Sie bei der Interpretation Ihres Wärmebildes unterstützt und erste Hinweise für Sanierungsmaßnahmen gibt.

Warnhinweis: Energieberater oder sonstige Personen, die Sie ungefragt telefonisch oder persönlich kontaktieren, handeln nicht im Auftrag oder in Zusammanarbeit mit der Stadt Meerbusch.

Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale

Datum

Uhrzeit

Stadtteil

Veranstaltungsort

26. Januar 2019

10 Uhr

Büderich

Mataré-Gymnasium (Aula), Niederdonker Straße 21

2. Februar 2019

10 Uhr

Osterath

Realschule (Aula), Görresstraße 6

9. Februar 2019

10 Uhr

Lank-Latum

Theodor-Fliedner-Schule (Aula), Im Schieb 2

Bestellformular

Aus rechtlichen Gründen können wir Ihnen ein Bestellformular zum Download hier nicht mehr anbieten. Bitte nutzen Sie das Formular, das Ihnen mit dem Grundsteuerbescheid zugeht.

Ansprechpartnerin

Lange, Denise
Tel.: 02150 - 916 147
E-Mail: denise.lange@meerbusch.de