Inhalt

Existenzgründung - ein Schritt nach dem anderen

Wenn Sie beabsichtigen, eine Existenz zu gründen, sollten Sie sich zunächst umfassend informieren und beraten lassen.
Das Startercenter NRW des Rhein-Kreises Neuss  bietet Ihnen genau diese Unterstützung – und das kostenlos.

Das Startercenter NRW bietet Ihnen folgende Leistungen:

  • Erstberatung
  • Intensivberatung
  • Finanzierungsberatung
  • Hilfe bei der schnellen Erledigung aller Gründungsformalitäten

Für Gründungsinteressierte, Selbständige und Freiberufler werden regelmäßig interessante Seminare und Workshops angeboten.
Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreis Neuss oder im Halbjahresprogramm des Startercenter NRW des Rhein-Kreis Neuss.

Auf der Internetseite www.gruenderregion-niederrhein.de finden Sie zudem regionale Ansprechpartner, Termine und Broschüren zum Thema Existenzgründung.


Präsenzseminare und Webinare für Existenzgründer

Die Volkshochschule in Neuss bietet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Neuss regelmäßig Präsenzseminare für Existenzgründer an. Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der VHS Neuss

Zusätzlich bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Neuss Webinare für Existengründer an.
Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite www.gruenderwebinare.eu


Gründerpreis NRW 2019

Erfolgreiche Gründerinnen und Gründer aus NRW können sich ab sofort für den Gründerpreis NRW 2019 bewerben. Insgesamt 60.000 Euro Preisgeld stellen das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium und die NRW.Bank für innovative Geschäftsideen, neuartige Produkte oder Unternehmenspersönlichkeiten zur Verfügung. Junge Unternehmen sowie Freiberufler aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Dienstleistung, die zwischen 2014 und 2017 an den Start gingen und in NRW ihren Hauptsitz haben, können bis zum 13. September 2019 ihre Bewerbung unter www.gruenderpreis.de einreichen.


Förderwettbewerb des Landes NRW

Mit dem neu aufgelegten Programm „START-UP transfer.NRW“ sollen Hochschulabsolventinnen und -absolventen, deren Abschluss in der Regel nicht länger als drei Jahre zurückliegt, sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen unterstützt werden, ihren ersten Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit zu gehen.

https://www.ptj.de/start-up-transfer


Gründerstipendium NRW

Mit einem Stipendium sollen Existenzgründer in Zukunft unterstützt werden. Dazu haben jetzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaften Rhein-Kreis Neuss und Kreis Viersen ein gemeinsames Gründernetzwerk ins Leben gerufen. Auf regionaler Ebene setzen sie das Gründerstipendium NRW um. Den Existenzgründern winkt ein Stipendium in Höhe von 1.000 Euro monatlich für maximal ein Jahr. Dafür muss ihre Geschäftsidee neu sein und nachhaltige wirtschaftliche Erfolgsaussichten erkennen lassen. Dies wird von einer Jury des Gründungsnetzwerkes beurteilt. Im Erfolgsfall werden die Stipendiaten kostenfrei durch einen Coach betreut. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.gruenderstipendium.nrw/gruenden.