Inhalt

Nachrichten aus dem Rathaus

Das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit macht die tägliche Arbeit der Stadtverwaltung transparent. Ganz gleich ob Bürgerversammlung, Straßenbaustelle oder Kabarett-Programm  – über den Presse- und Medienservice aus dem Rathaus erfahren Sie alles Wissenswerte.

Das Lokalradio

Wie alle Kommunen des Rhein-Kreises Neuss ist auch die Stadt Meerbusch Mitgesellschafter der Lokalfunk Kreis Neuss GmbH und Co. KG.
Der Lokalradiosender  NE-WS 89.4 berichtet täglich in Nachrichten, Reportagen und Beiträgen umfassend über das aktuelle Geschehen im Rhein-Kreis.

In Nachrichten suchen

Mit nachfolgendem Filter können Sie Gesamtliste der Nachrichten auf dieser Seite nach Jahr oder mit einem freien Suchbegriff einschränken. Wenn Sie den Filter zurücksetzen möchten, müssen Sie diesen wieder auf "alle Jahre" setzen und Ihren Suchbegriff entfernen. Klicken Sie dann wieder auf den Button "Filter anwenden" und Sie sehen wieder alle Nachrichten.

Meerbuscher Projekte sollen im kreisweiten "Aktionsbündnis Insekten" Vorbildcharakter haben
von links: Diplom-Ökologe Helmut Kessler, Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage, Volker Große (Freiraum- und Landschaftsplanung Rhein-Kreis Neuss), Dana Frey (Stabsstelle Umwelt, Stadt Meerbusch) und Anna Hardenberg (Landschaftsarchitektin der Stadt Meerbusch) sahen sich die Meerbuscher Insektenschutzprojekte jetzt vor Ort an.

Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage (2. von links) zeigte sich begeistert von den Insektenschutzideen, die am Meerbusch-Gymnasium verwirklicht wurden. Mit dabei (von links nach rechts: Diplom-Ökologe Helmut Kessler, Volker Große (Freiraum- und Landschaftsplanung Rhein-Kreis Neuss), Dana Frey (Stabsstelle Umwelt, Stadt Meerbusch) und Anna Hardenberg (Landschaftsarchitektin, Stadt Meerbusch) Foto: Stadt Meerbusch

Im Juni hat Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage die Urkunde zum Beitritt der Stadt Meerbusch zum "Aktionsbündnis Insekten" des Rhein-Kreises Neuss unterschrieben. Die praktische Arbeit hat bereits Fahrt aufgenommen. Derzeit werden alle im Rhein-Kreis laufenden Projekte und die geplanten Initiativen zum Insektenschutz systematisch aufgenommen. Sie sollen abgestimmt, bei Bedarf optimiert und dann möglichst nachhaltig und fachlich fundiert vorangetrieben werden.
 

Veröffentlicht am:

Ausbildung bei der Stadtverwaltung – jetzt bewerben! (mit Videos)
Der Auszubildende Marvin Giesen an seinem Arbeitsplatz in der Volkshochschule

Während seiner Ausbildung durchläuft Marvin Giesen mehrere Stationen bei der Stadtverwaltung. Aktuell ist er bei der Volkshochschule im Einsatz. Foto: Stadt Meerbusch

Egal ob im Büro, im Park oder zwischen Bücherregalen- die Stadt Meerbusch hat wieder spannende und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe im Angebot. Doch Bewerber sollten sich beeilen, auch wenn der Ausbildungsstart erst im Sommer 2020 ist. Beispielsweise laufen die Bewerbungsfristen für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder zur Stadtinspektoranwärterin nur noch bis zum 16. August. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September 2020.

Veröffentlicht am:

Schick und strapazierfähig: Neuer Fußboden für das Foyer des Meerbusch-Gymnasiums
Dachdecker verschweißen die Bitumenbahnen, die künftig den Untergrund des neuen Bodens bilden und vor aufsteigender Feuchtigkeit schützen.

Aus alt wird neu: Der über 50 Jahre alte Fußboden im Foyer des Meerbusch-Gymnasiums wird derzeit durch einen neuen, lichtgrauen Belag ersetzt. Foto: Stadt Meerbusch

Das städtische Meerbusch-Gymnasium in Strümp gleicht derzeit einer Großbaustelle. Mit einem Kostenaufwand von rund 370.000 Euro werden im Foyer der Schule während der Sommerferien rund 1.200 Quadratmeter Fußbodenbelag im gesamten Foyer erneuert. Das Geld stammt aus Mitteln des NRW-Förderprogramms "Gute Schule 2020". Der alte, etwa 50 Jahre alte Gummi-Noppenboden war spröde geworden, warf Wellen und war nur noch schlecht zu reinigen. Jetzt kommt der lang ersehnte Ersatz.

Veröffentlicht am:

Ferienspaß geht mit großer Wasserschlacht und Rekordtemperaturen zu Ende (mit Video)
Spiel und Spaß stand bei der Stadtranderholung hoch im Kurs

Rund 140 Kinder aus ganz Meerbusch und ihre 25 Betreuer hatten zwei erlebnisreiche Wochen bei der diesjährigen Stadtranderholung. Foto: Stadt Meerbusch

Sommer, Sonne und jede Menge Spaß- das sind die Zutaten für eine gelungene Stadtranderholung 2019. Zwei Wochen lang konnten sich 140 Kinder aus ganz Meerbusch rund um den Sportplatz Pappelallee in Lank austoben und Ausflüge machen. „Die Kinder haben verschiedene Wasserspiele gespielt, sind schwimmen gegangen, konnten Kett-Car fahren, Fußbal spielen, sich auf Hüpfburgen austoben, haben eine Schnitzeljagd gemacht und haben tolle Kunstwerke geschaffen“, freut sich Organisatorin Beate Enzel vom Jugendamt der Stadt Meerbusch.

Veröffentlicht am:

Blühwiesen müssen aktuell gemäht werden
Ein bis zwei mal im Jahr müssen auch Blühwiesen gemäht werden.

Ein bis zwei mal im Jahr müssen auch Blühwiesen gemäht werden. Symbolfoto: iStock

Sie sehen schön aus und sind pflegeleicht- Blühwiesen, die dank ihrer bunten Bepflanzung nicht nur dem Betrachter, sondern auch Insekten Nahrung bieten. „Ein bis zwei mal im Jahr müssen aber auch Blühwiesen gemäht werden“, weiß Michael Betsch, Bereichsleiter „Grünflächen“ der Stadt Meerbusch. „Hintergrund ist, dass sich in den Wiesen nach einer gewissen Zeit unerwünschte Kräuter wie Melde, Sauerampfer und Ackerkratzdistel breit machen.

 

Veröffentlicht am:

Stadtradeln in Meerbusch voll im Trend - Teilnehmer- und Kilometerrekord (mit Video)
Die Organisatoren der Stadtverwaltung und die Gewinner der einzelnen Preise freuen sich über das erfolgreiche Stadtradeln 2019.

Die Organisatoren der Stadtverwaltung und die Gewinner der einzelnen Preise freuen sich über das erfolgreiche Stadtradeln 2019. Foto: Stadt Meerbusch

Rekordteilnehmerzahl, über 131.000 erradelte Kilometer und jede Menge zufriedene Gesichter- das Stadtradeln setzt auch im Jahr 2019 seine Erfolgsgeschichte in Meerbusch fort. Rund 670 Teilnehmer haben die Organisatoren der Stadt Meerbusch dieses Jahr gezählt. Mehr als 131.000 Kilometer legten die Radler zurück- eine Strecke, die mehr als dreimal um den Äquator führt! Entsprechend positiv fällt die Bilanz des dreiwöchigen Stadtradelns aus.

 

Veröffentlicht am:

Spielen, toben, Sport treiben - Kinder der Kita „Kunterbunt“ haben jede Menge Spaß an Bewegung
Auch das Kräftemessen beim Tauziehen stand beim Mitmach-Aktionstag "SpoSpiTo" an der Kita Kunterbunt auf dem Programm

Auch das Kräftemessen beim Tauziehen stand beim Mitmach-Aktionstag "SpoSpiTo" an der Kita Kunterbunt auf dem Programm. Foto: Kita Kunterbunt

Kinder in Bewegung bringen, dass ist das Ziel der Mitmachaktion „SpoSpiTo“, die jetzt an der Städtischen Kindertageseinrichtung „Kunterbunt“ in Meerbusch-Strümp auf dem Programm stand.

Veröffentlicht am:

Stadt Meerbusch unterstützt Solaranlagencheck der Verbraucherzentrale
20 Privatbesitzer von Solaranlagen können kostenlos ihre Anlagen checken lassen.

20 Privatbesitzer von Solaranlagen können kostenlos ihre Anlagen checken lassen. Foto: iStock

Die Verbraucherzentrale NRW bietet ab sofort 20 kostenlose Energieberatungen für private Besitzer von Solaranlagen in Meerbusch an. Möglich wird dies durch eine Kooperation zwischen der Stadt Meerbusch, der Bundesförderung für Energieberatung und der Verbraucherzentrale NRW. Dabei sollte man aber schnell sein, denn nur die ersten 20 Anmeldungen erhalten die Beratung kostenlos.

 

Veröffentlicht am:

Trockenheit macht den Straßenbäumen erneut schwer zu schaffen
Straßenbäume brauchen unbedingt Wasser.

Straßenbäume brauchen unbedingt Wasser. Daher der Appell: Zu Eimer oder Gießkanne greifen und wässern. Foto: Stadt Meerbusch

Der Schein trügt! Auch wenn es in den vergangenen Tagen den ein oder anderen Regenschauer gab und sich die Sonne nur vereinzelt durchkämpfen konnte, beschert die andauernde Trockenheit den Stadtgärtnern auch in diesem Sommer wieder Probleme. „Unsere Bäume leiden durch Hitzeperioden aber vor allem durch fehlende Niederschläge erheblich. Der gefallene Regen ist einfach zu wenig für die ausgetrockneten Böden", so Michael Betsch, der als Bereichsleiter für Bauhof, Friedhöfe und städtische Grünflächen verantwortlich zeichnet. „Jetzt ist es wichtig, dass wir - so gut es eben geht - bewässern." Hilfe der Anwohner sei dabei unerlässlich.

 

Veröffentlicht am:

Team der Meerbuscher Stadtverwaltung auch 2019 wieder beim B2Run-Firmenlauf in Düsseldorf
Ein Team der Meerbuscher Stadtverwaltung hat beim diesjährigen Firmenlauf teilgenommen.

Viel Spaß hatten die Teilnehmer der Stadtverwaltung Meerbusch beim diesjährigen B2Run-Firmenlauf. Foto: Stadt Meerbusch

Glücklich und zufrieden über den eigenen Erfolg ist das Team der Stadtverwaltung Meerbusch vom diesjährigen B2Run-Lauf in Düsseldorf am Donnerstag, 11. Juli. Zum neunten Mal waren die Meerbuscher bei der Firmenlaufmeisterschaft, bei diesmal "fast normalen" Temperaturen, in der Landeshauptstadt dabei.

Veröffentlicht am:

Gorgs, Michael
Tel.: 02159 - 916 482
E-Mail: michael.gorgs@meerbusch.de
Burkhardt, David
Tel.: 02159 916 414
E-Mail: david.burkhardt@meerbusch.de