Inhalt

Corona-Schutzimpfung

Neben den Impfangeboten über die niedergelassenen Ärzte ist eine Impfung auch im Impfzentrum des Rhein-Kreis Neuss am Neusser Hammfelddamm möglich. Darüberhinaus bietet das Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss Impftermine durch mobile Impfteams, die zu bestimmten Zeiten in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden eigesetzt sind. In Meerbusch erfolgt dies an folgenden Orten:

Freitags von 10 bis 17 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum an der Dietrich-Bonhoeffer-Str. 9 (Bethlehem-Kirche); durchgeführt werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen.

Sonntags von 10 bis 17 Uhr, Pfarrzentrum Nußschale der St. Nikolaus-Kirche am Bommershöfer Weg 14 in Osterath; durchgeführt werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen.


Öffnungszeiten des Impfzentrums des Rhein-Kreis Neuss (in der Turnhalle des Berufskollegs für Technik und Informatik am Hammfelddamm in Neuss) täglich von 8 bis 20 Uhr.

Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Impfberechtigt sind alle Einwohner Nordrhein-Westfalens ab zwölf Jahren.


Eine Auffrischungsimpfung ist für alle Personen ab 12 Jahren möglich, deren zweite Impfung drei Monate oder länger zurückliegt.

Weitere Informationen, auch zu den eingesetzten Impfstoffen, finden Sie auf der Internetseite des Rhein-Kreis Neuss.

 

Ab Freitag, 17. Dezember 2021, wird jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Zahnarzt-Zentrum Ad Dento an der Dorfstraße 32a in Meerbusch-Büderich geimpft. Für Nachfragen nutzen Sie bitte die Kontaktdaten auf der Homepage der Praxis.


Zudem können nun auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren im Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss am Hammfelddamm in Neuss geimpft werden. Dort wird der Kinder-Impfstoff des Herstellers BioNTech/Pfizer verimpft. Anders als für Erwachsene und für Kinder und Jugendliche ab Zwölf muss im Vorfeld ein Termin vereinbart werden, um Wartezeiten zu vermeiden.
Eine vorherige Terminvereinbarung ist ab sofort über die Kreis-Website unter dem Link http://imp.gotzg.de/ möglich.
Informationen zur Impfung von Kindern finden Sie hier.
 

Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und kostenlos.