Inhalt

VHS organisiert Kommunalpolitisches Praktikum für Schüler der Klassen 8 bis 12

Veröffentlicht am:

Macht sich gut in jeder Bewerbungsmappe: Das Zertifikat für das kommunalpolitische Praktikum der VHS- entsprechend groß war das Interesse der Jugendlichen im vergangenen Jahr. In diesem Jahr muss, bedingt durch die Corona-Pandemie, die Teilnehmerzahl aber leider begrenzt werden.

Macht sich gut in jeder Bewerbungsmappe: Das Zertifikat für das kommunalpolitische Praktikum der VHS- entsprechend groß war das Interesse der Jugendlichen im vergangenen Jahr. In diesem Jahr muss, bedingt durch die Corona-Pandemie, die Teilnehmerzahl aber leider begrenzt werden. Foto: VHS Meerbusch

Auch im Corona-Jahr gibt es an der VHS Meerbusch für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 12 die Möglichkeit, am Kommunalpolitischen Praktikum teilzunehmen - eine einmalige Chance, einen ganz besonderen Einblick ins politische Leben der Stadt zu gewinnen. Bereits zum dritten Mal in Folge organisiert das Kommunale Weiterbildungszentrum an vier Nachmittagen, dem 19., 24., 27. November sowie dem 1. Dezember, das Programm, das in 2020 abwechselnd an den Standorten Osterath mit VHS und Erwin-Heerich-Haus sowie Strümp mit dem Städtischen Meerbusch-Gymnasium stattfindet.

Vorgesehen sind u.a. ein Austausch mit den einzelnen politischen Fraktionen, die Teilnahme an der konstituierenden Ratssitzung, ein Einführungsvortrag mit dem Justiziar der Stadt, Dr. Marc Saturra, sowie ein spannendes Planspiel mit anschließender Aushändigung des Zertifikats "Basisbaustein für gelebte Demokratie" durch den Ersten Beigeordneten, Frank Maatz. Ein Zeugnis, das sich aufgrund des nachgewiesenen außerschulischen Engagements und Interesses am Gemeinwohl sicherlich in jeder Bewerbungsmappe gut ausmacht. "Aufgrund der Corona-Situation haben wir das Praktikum in diesem Jahr angepasst, u.a. werden nur zehn Jugendliche zugelassen. Ebenso mussten wir aufgrund der Hygienevorschriften einige Einschnitte vornehmen. Im Großen und Ganzen aber wird der Plan eingehalten und ein besonderes Highlight für die Jugendlichen ist es sicherlich, bei der Vereidigung von Bürgermeister Christian Bommers live dabei zu sein", sagt VHS-Leiterin Béatrice Delassalle-Wischert, die das Praktikum zusammen mit ihrem Kollegen Alexander Ruth organisiert und wärmstens empfiehlt. Die Praktikumstage, jeweils begleitet von den beiden Moderatorinnen Michaela Kura und Martina Bläser, beginnen um 16:15 Uhr und enden um 19:30, bis auf den letzten Tag, der bis  20 Uhr läuft. Wer sich dafür interessiert, die Macher und Entscheider der Stadt Meerbusch näher kennen zu lernen, der kann sich anmelden oder informieren unter: 02159 916-500 oder unter volkshochschule@meerbusch.de, Stichwort Kurs 202-1201. Eine Anmeldung kann bis zum 6. November erfolgen. Die Platzvergabe erfolgt nach der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen.