Inhalt

Verbindungsstraße zwischen Strümp und den Rheingemeinden ab dem 19. November gesperrt

Veröffentlicht am:

Die Verbindungsstraße zwischen Strümp und den Rheingemeinden ist ab dem 19. November gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Strümp und den Rheingemeinden ist ab dem 19. November gesperrt. Foto: iStock

Vom 19. bis zum 29. November muss die Obere Straße in Ilverich im Bereich der "Alten Schule" komplett gesperrt werden. Grund sind Tiefbauarbeiten für einen Kanalhausanschluss. Die Obere Straße, die Teil der Kreisstraße 9 ist, wird als Verbindungsstraße zwischen Strümp und den Rheingemeinden rege genutzt. Der Verkehr muss während der zehntägigen Bauzeit weiträumig über Lank-Latum umgeleitet werden.

Im Bereich der Kaiserswerther Straße in Lank gilt daher während der Umleitungsphase absolutes Halteverbot. Die Umleitungsstrecke ist mit „U31“ ausgeschildert. Über die Brunnenstraße ist die Obere Straße befahrbar. Die Straßen „Brockhofweg“, „Feldblumenweg“ und „An der Alten Schule“ sind für Anlieger frei. Busse und Einsatzfahrzeuge können die Obere Straße im Bereich der Sperrung passieren.
Bis zur Baustelle im Bereich der "Alten Schule" ist die Obere Straße ebenfalls befahrbar.