Inhalt

Stadt erinnert an Maskenpflicht auf Spielplätzen

Veröffentlicht am:

Generell gilt auf Spielplätzen eine Maskenpflicht- auch für Kinder ab dem Schuleintritt.

Generell gilt auf Spielplätzen eine Maskenpflicht- auch für Kinder ab dem Schuleintritt. Foto: iStock Juanmonino

Durch das frühlingshafte Wetter und die Osterferien hat das Ordnungsamt der Stadt Meerbusch in den vergangenen Tagen auf den Spielplätzen im Stadtgebiet vermehrt Verstöße festgestellt. Die Stadtverwaltung weißt daher noch einmal mit Hinweisschildern auf die geltenden Regelungen der landesweiten Corona-Schutzverordnung auf Spielplätzen hin. Demnach muss auch dort eine Alltagsmaske getragen werden. Erwachsene müssen zudem die Abstände von mindestens 1,5 Metern zueinander einhalten. Von der Maskenpflicht befreit sind lediglich Kinder bis zum Schuleintritt.

Auch auf anderen belebten Plätzen, wie Fußgängerzonen oder Einkaufsstraßen gilt: Können die Mindestabstände zu anderen nicht eingehalten werden, sollte auch hier ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Außerdem sollten, mit Blick auf die bevorstehenden Ostertage, stark frequentierte Bereiche, wie beispielsweise das Rheinufer oder das Waldgebiet „Meerer Busch“, gemieden werden.
Bieten Cafés oder Eisdielen ihre Produkte „to go“ an, ist ein Abstand von mindestens 50 Metern zur Verkaufsstätte einzuhalten.