Inhalt

Rathaussturm am Altweiberdonnerstag - Bis Aschermittwoch haben die Jecken jetzt das Sagen (mit Video)

Veröffentlicht am:

Haben den Stadtschlüssel an sich gerissen: Der Nierster Prinz Andreas V., das Kinderprinzenpaar aus Nierst, Prinz Jakob I. und Prinzessin Romy sowie das Lanker Kinderprinzenpaar Fynn-Jonas und Aliya

Haben den Stadtschlüssel an sich gerissen: Der Nierster Prinz Andreas V., das Kinderprinzenpaar aus Nierst, Prinz Jakob I. und Prinzessin Romy sowie das Lanker Kinderprinzenpaar Fynn-Jonas und Aliya. Foto: Stadt Meerbusch

Bis Aschermittwoch haben nun auch in Meerbusch wieder die Jecken das Sagen. Beim traditionellen Rathaussturm am Altweiberdonnerstag konnten die Karnevalsgesellschaften den Stadtschlüssel an sich reißen – Bürgermeister Christian Bommers und sein Team hatten vergeblich versucht, dies zu verhindern. 

Vor dem Rathaussturm um 11:11 Uhr haben die Tanzgarden der Meerbuscher Karnevalsvereine für Stimmung gesorgt, darunter die Männertanzgarde der KG Fettnäpke, die Tanzgarde der KG Kött on Kleen sowie der Büdericher Gesellschaften Blau-Weiß und Heinzelmännchen. 

Die Karnevalisten in Büderich feiern dieses Jahr ein besonderes Jubiläum – urkundlich nachgewiesen wird im Ort nämlich seit genau 150 Karneval gefeiert. Trotz des Regenwetters verfolgten viele Närrinnen und Narren das Spektakel auf der Dorfstraße, bevor es dann zur Sturmparty ins Festzelt ging.