Inhalt

Neues Programm der VHS Meerbusch - Jetzt anmelden!

Das Semester mit insgesamt 5480 Stunden Bildung beginnt am 3. September

Veröffentlicht am:

Das neue VHS-Programm präsentieren v.l. Alexander Ruth, Béatrice Delassalle-Wischert, Ute Piegeler, Oliver Kuller.

Das neue VHS-Programm präsentieren v.l. Alexander Ruth, Béatrice Delassalle-Wischert, Ute Piegeler, Oliver Kuller. Foto: VHS Meerbusch

Mit 275 Veranstaltungen und 5480 Unterrichtsstunden bietet die Volkshochschule den Meerbuscher Bürgerinnen und Bürgern im kommenden Herbstsemester ein pralles und anspruchsvolles Bildungsangebot. Das 186 Seiten umfassende Programm wurde jetzt von Ute Piegeler, Fachbereichsleiterin für Schule Kultur und Sport der Stadt Meerbusch,  der VHS-Leiterin Béatrice Delassalle-Wischert und den beiden Programmbereichsleitern Alexander Ruth und Oliver Kuller vorgestellt.

„Ein wichtiges Standbein sind im Herbstsemester die reinen Online-Seminare“, erklärt VHS-Leiterin Béatrice Delassalle-Wischert. Mit Einführung der vhs.cloud, der vom Deutschen Volkshochschul-Verband betriebenen Lernplattform, konnte an der VHS Meerbusch bereits während des Corona-Lockdowns erstmalig ein breites Spektrum an Online-Seminaren durchgeführt werden. Im Herbst sind dort vorläufig 14 Veranstaltungen aufgenommen, wie zum Beispiel Sprachkurse und Vorträge zu aktuellen Themen.

„Für Präsenzveranstaltungen gilt, dass wir zur Sicherheit strikt auf die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln achten“, betont Fachbereichsleiterin Ute Piegeler. Präsenzkurse würden deshalb nur in Kleingruppen angeboten.

11 Sprachen im Angebot

„Der Sprachenbereich trumpft im Herbst mit insgesamt elf Sprachen auf, die nach den Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens unterrichtet werden", so die VHS-Leiterin. Ganz neu dabei ist Griechisch. Insgesamt sechs Möglichkeiten gibt es, sich mit Japanisch vertraut zu machen. Darüber hinaus finden Interessierte eine Auswahl an Business-English-Kursen sowie Intensivkurse in Englisch, Spanisch, Niederländisch oder Italienisch. Sie ermöglichen es, die Sprachkenntnisse für das Berufsleben zu verbessern. Spielerisch und in entspannter Atmosphäre können Jugendliche in den Herbstferien Englisch erlernen. Abiturienten sind eingeladen, sich auf die Schulabschlussprüfung Englisch vorzubereiten.
Und weil Sprachen immer eng mit Land und Kultur verknüpft sind, können diejenigen, die aufgrund von Corona in diesem Sommer auf weite Reisen verzichten müssen, bei insgesamt neun Reisevorträgen spannende Ziele wie Georgien, die Azoren oder auch Spitzbergen erkunden.

"Business Academy" für Online-Marketing und zeitgemäße Bewerbung

Im Bereich „Beruf und Digitales“ will die neu eingeführte „Business Academy“ unter anderem der Meerbuscher Wirtschaft die richtigen Mittel für gelungenes Online-Marketing an die Hand geben. Dies dank unterschiedlichen Kursformaten zu Themen wie „Website-Erstellung mit WordPress“, „Instagram for Business“ oder einem Spezialtraining, wie man sich mit Xing und LinkedIn zeitgemäß online bewerben kann. „Denn“, so stellt Programmbereichsleiter Alexander Ruth fest, „da gibt es durchaus Bedarf!“

Tolle Kursangebote für den Nachwuchs

Auf den Nachwuchs warten im Herbst insgesamt 18 spannende Themen, verteilt auf 21 Kurse. Neben Sprachen und dem Dauerbrenner „Jugend braucht Zukunft“ findet sich im Programm eine Weihnachtswerkstatt für kleine Meerbuscher. Knuffige Winterwichtel können gestaltet werden, Herbst- und Adventsfilzen oder auch eine Igel-Werkstatt stehen an, und, was die Natur anbelangt, locken Programmpunkte wie „Umweltdetektive“ oder „Waldweihnacht“. Ganz im Trend liegt der neu aufgenommene Workshop „Rap und Reggae in den Sprachen der Welt“, bei dem Jugendliche ein Music-Video kreieren.

Natur im Fokus

Unter der Rubrik „Allgemeinbildung“ finden sich zahlreiche Vorträge, Führungen und Exkursionen sowie vier Digitale Stammtische, die ab Herbst aufgrund der besseren technischen Ausstattung alle im VHS-Haus in Osterath stattfinden. Besonders fokussiert wird die Ausrichtung auf die Natur. So bietet die VHS in Kooperation mit dem NABU erstmals die Möglichkeit, Nistkästen, Igelhäuser oder Insektenhotels zu bauen. Eine pilzkundliche Exkursion führt in den Meerer Busch und ein Vortrag zum Thema „Naturnaher Garten“ zeigt, wie man mit einfachen Mitteln den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur im Garten oder auf dem Balkon fördert.

Kreativkurse von Aquarellmalerei bis Tango Argentino

Künstlerisch Ambitionierte können sich in zahlreichen Kreativkursen in den Techniken Öl, Acryl, Pouring und Aquarellmalerei erproben und fortbilden. Und auch Aktivität im Freien ist angesagt, beispielsweise bei einer Stadtführung zu den Köln-Düsseldorfer Gemeinsamkeiten, die sich mit der traditionellen Rivalität der beiden Städte auseinandersetzt. Die beliebte Kunst- und Gartenreise führt Mitte September zuerst in die Gärten des Vechtetals in Laar, im Anschluss gilt der Besuch Jetske's Tuin in den Niederlanden. Im Tanzbereich warten fünf Angebote auf alle, die Technik und Ausdruck gekonnt mit Musik verbinden möchten.

Fit und gesund durch den Winter

Wer sich über den Winter gesund und fit halten möchte, findet im Gesundheitsbereich 57 Bewegungs- und Entspannungsangebote von Pilates über Rückentraining und Yoga bis hin zur Skigymnastik. Neu ist die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen. „Der Kurs zu diesem Verfahren, das als die weltweit am besten wissenschaftlich abgesicherte Entspannungsmethode gilt, findet ab 1. Oktober statt,“ erläutert Programmbereichsleiter Oliver Kuller.

„Ich freue mich darüber, dass auch ein neuer Integrationskurs Mitte September wieder in der VHS in Osterath anlaufen kann“, so VHS-Leiterin Delassalle-Wischert. „Mit all den zusätzlichen Corona-Bestimmungen, wird dies keine leichte Aufgabe!“.

Allen Interessierten empfiehlt das VHS-Team eine zügige Anmeldung, da die Kurse in diesem Semester auf maximal acht Teilnehmende begrenzt sind. Anmeldung und Infos unter 02159 916500, per Mail unter volkshochschule@meerbusch.de oder auf der Internetseite der VHS Meerbusch.