Inhalt

Bürger-Werkstatt zum Plangebiet Kalverdonk wird verschoben

Veröffentlicht am:

Die für Samstag, 20. November, vorgesehene Bürger-Werkstatt zum Plangebiet Kalverdonk wird ins nächste Jahr verschoben. Foto: i-stock

Die für Samstag, 20. November, vorgesehene Bürger-Werkstatt zum Plangebiet Kalverdonk wird ins nächste Jahr verschoben. Foto: i-stock

 

Die für kommenden Samstag, 20. November, geplante „Bürger-Werkstatt“ zur Gestaltung des Osterather Entwicklungsgebiets Kalverdonk wird verschoben. Das hat der Verwaltungsvorstand um Bürgermeister Christian Bommers entschieden. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die sich aktuell weiter verschlechternde Corona-Lage. „Ich bedauere das sehr, weil wir zuletzt mit zahlreichen Interessierten vielversprechend in den öffentlichen Planungsprozess eingestiegen sind“, so Bommers. „Dennoch haben wir uns einhellig entschieden, Vorsicht walten zu lassen.“ Vorgesehen ist, die Werkstatt nach Möglichkeit Ende Januar nachzuholen.