Inhalt

Reisepass für Kinder bis 11 Jahre (Kinderreisepass)

Auch Kinder benötigen für Auslandsreisen grundsätzlich ein eigenes Ausweispapier. Nach derzeitiger Rechtslage kann entweder ein Kinderreisepass oder ein regulärer Reisepass ausgestellt werden.

Ein Kinderreisepass ist ab Ausstellung sechs Jahre lang gültig, höchstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres.

Bitte beachten Sie: Kinderreisepässe werden nicht von allen Staaten anerkannt. Für Reisen in Staaten, die den Kinderreisepass nicht akzeptieren, muss für das Kind ein regulärer Reisepass ausgestellt werden. Über die Einreisebedingungen können Sie sich auf der Website des Auswärtigen Amtes hier informieren.

Antragstellung

Der Kinderreisepass kann nur persönlich von dem oder den Sorgeberechtigten im Bürgerbüro beantragt werden; das Kind muss hierbei anwesend sein. Die Personalausweise oder Reisepässe der Sorgeberechtigten sind vorzulegen. Sollte eine Sorgerechtsregelung getroffen sein, so ist der Sorgerechtsnachweis vorzulegen. Für die Ausstellung eines Kinderreisepasses bzw. eines Reisepasses sind außerdem die Geburtsurkunde des Kindes und ein biometrisches Lichtbild mitzubringen.

Gebühren

  • Kinderreisepass 13,00 €,
  • regulärer Reisepass für Personen unter 24 Jahren 37,50 €,
  • Änderung und Verlängerung von Kinderreisepässen 6,00 €.

Unterlagen

  • 1 aktuelles biometrisches Lichtbild,
  • Geburtsurkunde,
  • Personalausweise der Eltern.

Bei Sorgerechtsregelung: Nachweis

Wenn nur einer der Sorgeberechtigten zur Beantragung erscheint:
Einverständniserklärung des anderen Sorgeberechtigten