Inhalt

Kanalbenutzungsgebühr

Sie zahlen Jahr für Jahr Kanalbenutzungsgebühren und wissen nicht wofür?

Wir nehmen Ihnen ihr Abwasser an der Grundstücksgrenze ab und transportieren es zur Kläranlage Düsseldorf-Nord in Ilverich. Dort wird Ihr Abwasser fast auf Trinkwasserqualität gereinigt und anschließend in den Rhein eingeleitet.

Zur Deckung der Betriebskosten zahlen Sie die Kanalbenutzungsgebühren, und zwar getrennt nach Schmutzwassergebühr und Niederschlagswassergebühr. Die Kanal- und Klärwerksgebühren sind von allen Eigentümern zu zahlen, deren Grundstück an die städtischen Kanalisation angeschlossen ist.

Gebühren

Die Schmutzwassergebühr beträgt für das Jahr 2019 2,30 € je m³ eingeleiteter Wassermenge.

Die Niederschlagswassergebühr beträgt für das Jahr 2019 1,00 € je m² versiegelter Grundstücksfläche.

Grundlage für die Berechnung der Schmutzwassergebühr des laufenden Jahres ist jeweils der Frischwasserverbrauch des vorangegangenen Kalenderjahres. Die Niederschlagswassergebühr wird nach der Größe der versiegelten Flächen Ihres Grundstücks, von denen Wasser in die städtische Kanalisation eingeleitet wird, berechnet.


Haben Sie Fragen zur Ihrer Abrechnung, wenden Sie sich bitte an Frau Haubrich

Bei Fragen zur Kalkulation der Kanalbenutzungsgebühr, wenden Sie sich bitte an Frau Hartl