Inhalt

Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamtes

Die Aufgaben  des Jugendamtes sind im Achten Buch des Sozialgesetzbuches, im Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII) verankert. Das Jugendamt ist Träger der "öffentlichen Jugendhilfe". Der Allgemeine Soziale Dienst ist Teil des Jugendamtes und soll:

  • Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern und dazu beitragen, Benachteiligungen zu vermieden oder abzubauen.
  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte bei der Erziehung beraten und unterstützen.
  • Dazu beitragen, positive Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien sowie eine kinder- und familienfreundliche Umwelt zu erhalten oder zu schaffen.
  • Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl schützen.

Der Allgemeine Soziale Dienst umfasst folgende Aufgaben:

  • Beratung und Förderung
  • Beratung zu Fragen der Erziehung und des Zusammenlebens
  • Hilfen zur Erziehung, Eingliederungshilfen, Hilfe für junge Volljährige
  • Trennungs- und Scheidungsberatung, Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren
  •  Jugendhilfe im Strafverfahren
  • Kinderschutz - Kindeswohlgefährdung
  • Fachberatung Kinderschutz
  • Kindeswohlgefährdung
  • Hilfe für Kinder und Jugendliche

Wir unterstützen Sie gerne, um Lösungen zu finden:                                         Weitere Ansprechpartner:
Telefon:              02159 – 916 428 Bereitschaftsdienst ASD                                    Fachbereichsleitung
                            02159 – 916 533 oder 577 Sekretariat                                          Abteilungsleitung
Mail:                    fb2@meerbusch.de                                                                      
Adresse:              Jugendamt der Stadt Meerbusch
                            Bommershöfer Weg 2 - 8
                            40670 Meerbusch
Erreichbarkeit:    Mo. bis Do. von 08:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 16:00Uhr
                             Fr. von 08:00 bis 13:00 Uhr