Inhalt

Extra-Zeit zum Lernen - Erstes Summer College hilft Schülern bei coronabedingten Lernrückständen
Haben für das "Summer College" ein dickes Paket geschnürt (von links): Ute Piegeler, Beatrice-Delassalle-Wischert, Rita Blick, Henrik van Gemmern und Alexander Ruth. Foto: Stadt Meerbusch

Haben für das "Summer College" ein dickes Paket geschnürt (von links): Ute Piegeler, Beatrice-Delassalle-Wischert, Rita Blick, Henrik van Gemmern und Alexander Ruth. Foto: Stadt Meerbusch

Homeschooling, Distanz- und Wechselunterricht oder gar Komplettausfall - für viele Schülerinnen und Schüler hat die Corona-Pandemie das Leben und Lernen erheblich erschwert. Unterrichtsstoff konnte zum Teil nur lückenhaft oder gar nicht vermittelt werden. Die Folge sind teils erhebliche Lernrückstände. Um hier gezielt Abhilfe zu schaffen, bietet die Stadt Meerbusch in den ersten drei Sommerferienwochen ein kostenloses "Summer College" für Kinder und Jugendliche der vier weiterführenden Meerbuscher Schulen an. Das Programm mit 16 Dozenten und 102 Kursen von Mathematik bis Französisch hat die Volkshochschule zusammengestellt. Anmeldeschluss ist der 18. Juni.

Veröffentlicht am: