Inhalt

Raderlebnistag Niederrhein

Alljährlich findet am ersten Sonntag im Juli der Raderlebnistag Niederrhein statt. Über 60 Städte und Gemeinden am Niederrhein und den benachbarten Niederlanden bieten knapp 100 unterschiedlich lange Fahrradtouren zur freien Auswahl an – natürlich führen einige Routen auch durch Meerbusch.

Rund 30.000 Teilnehmer treten bei diesem Radevent Jahr für Jahr in die Pedale. Die Bandbreite reicht von der kurzen, familienfreundlichen Route bis zur Strecke für sportlich ambitionierte Radler. Dabei lassen sich die einzelnen Touren durch die abwechslungsreiche Landschaft auch immer mit einer Einkehr verbinden: Viele Gastronomiebetriebe, Bauernhöfe und Hofläden entlang der Routen laden an diesem Tag zu einem Besuch oder einer Führung ein.

In Meerbusch findet parallel zum Raderlebnistag Niederrhein traditionell das Rathausgartenfest im Stadtteil Büderich statt, an dem Imbiss- und Getränkestände für Erfrischung sorgen. Außerdem bietet ein buntes Rahmenprogramm zusätzliche Unterhaltung.

Unter raderlebnistag-niederrhein.de sind alle Routentipps und Infopunkte, eine Vielzahl von Genuss- und Erlebnisstationen sowie Veranstaltungshighlights zu finden.

Erfolgsveranstaltung radelt in die Zukunft

Niederrheinische Radwandertag wird zum Raderlebnistag Niederrhein

Nach 30 Jahren hat man das Format 2023 nochmal überarbeitet. So erfolgt eine Registrierung nun über das Einscannen von QR-Codes mit dem eigenen Smartphone vor Ort an den Infopunkten. In Meerbusch ist diese am Rathaus in Meerbusch-Büderich.

Die Registrierung ist freiwillig, mitradeln kann man auch ohne. Wer aber am Gewinnspiel teilnehmen möchte muss sich digital registrieren, es winken drei hochwertige Gewinne.

Bereits aus den letzten Jahren bekannt: Zu den Routen werden sogenannte GPX-Tracks zur Verfügung gestellt. Die digitale Darstellung der Strecken erfolgt auf verschiedenen Portalen. Thematische Routentipps sollen verstärkt junge Familien ansprechen. Unter anderem werden auch kürzere Strecken vorgeschlagen, die besonders für Familien mit kleinen Kindern interessant sind.

Auf der Internetseite von Niederrhein Tourismus sind alle Routentipps aufgelistet. Dort können Sie die Routen auch als GPX-Datei für Ihr Navigationsgerät herunterladen.

Routentipps für Meerbusch

Route 50 Meerbusch - Willich - Tönisvorst - Meerbusch, ca. 62 km

Route 65 Krefeld - Meerbusch - Krefeld, ca. 40 km

Route 84 Meerbusch - Kaarst - Meerbusch, ca. 32 km

Route 85 Meerbuscher Kurzroute, ca. 17 km