Inhalt

Sehenswertes Ilverich

Die Alte Schule

Foto der alten Schule in Ilverich

Die Alte Schule an der Oberen Straße, 1827 erbaut, war lange Zeit das einzige öffentliche Gebäude im Straßendorf Ilverich. Erst 1968 wurde der Unterricht hier völlig eingestellt. Das Schulhaus ging in Privatbesitz über und wurde viele Jahre als Galerie genutzt. Unter anderen gehörte Joseph Beuys zu den prominenten Gästen der Galeristenfamilie Paul. Inzwischen ist das denkmalgeschützte Gebäude ein Wohn- und Bürohaus. Am klassischen Erscheinungsbild einer Dorfschule mit Klassensaal, Lehrerwohnung und Glocktürmchen aber hat sich bis heute kaum etwas geändert.

Weitere Informationen:

Die „Flughafenbrücke“

Foto der Flughafenbrücke

Die im Juni 2002 eröffnete A44-Brücke zwischen Meerbusch-Ilverich und Düsseldorf Lohausen gehört zu den interessantesten Brückenbauwerken am Niederrhein. Die Brücke ist 1.289 Meter lang, 38 Meter breit und hat eine Spannweite von 288 Metern. Bis zur Fertigstellung wurden vier Jahre gebaut. Besonders augenfällig sind die wegen der Einflugschneise des Flughafens ypsilonförmig gestalteten Pylone. Beide sind (gemessen von der Fahrbahnkante - 39 Meter hoch und tragen die rund 40.000 Tonnen schwere Brückenkonstruktion.

Weitere Informationen: