Inhalt

Abgesagt: Ausstellung der "Radiergemeinschaft Osterath"

Termin:
-

Beschreibung

Holger Runge, wohnhaft in Meerbusch-Osterath, übernahm an der Düsseldorfer Akademie die Klassen von Prof. Cöster über Radierungen. Das Interesse der Kollegen an der Akademie zur Erstellung von Radierungen war geweckt. Und mit der Frage wie man Radierungen herstellt, trafen sich 1964 die Künstler Joseph Beuys, Rolf Crummenauer, Hans van der Grinten, Franz Joseph van der Grinten, Martel Wiegand, Gottfried Wiegand, Erwin Heerich, André Thomkins und Franz Eggenschwiler zwanglos in Osterath bei Holger Runge. Die genannten Künstler trafen sich in regelmäßigen Abständen im Atelier von Holger Runge und arbeiteten dort gemeinsam an ihren Radierungen.

Ziel der Ausstellung ist es die Entwicklung der in Meerbusch beheimateten Künstler aufzuzeigen und deren Bedeutung für die Stadt über die Stadtgrenzen hinaus zu demonstrieren. Dazu kooperiert die Stadt Meerbusch mit dem Museum Katharinenhof in Kranenburg. Katharinenhof hat einige Radierungen von Künstlern, die an uns entliehen werden. Zudem steuert Holger Runge Werke aus seinem eigenen Fundus bei und vervollständigt die Ausstellung. Aus diesem Grund werden die in der Teloy-Mühle ausgestellten Werke im Herbst 2020 auch im Museum Katharinenhof ausgestellt.

Kurator: Bernd R. Meyer


Ort

Teloy Mühle
Kemper Allee 10
Lank-Latum