Inhalt

Aktuelle Nachrichten

Schon über 10.000 Fünftklässler aus Meerbusch haben die Busschule absolviert
Schüler lernen, wie man sich im Bus richtig festhält, um bei einem plötzlichen Bremsmanöver sicher zu stehen.

Schon über 10.000 Meerbuscher Fünftklässler lernten seit dem Projektstart im Jahr 2000 richtiges Verhalten im Bus. Foto: Rheinbahn

Rund 480 Fünftklässler aus Meerbusch besuchen in diesem Jahr die Busschule. Bei dem verkehrspädagogischen Projekt lernen die Kinder spielerisch, sich an der Haltestelle und im Bus richtig zu verhalten und Gefahren zu vermeiden. Die Busschule bietet die Rheinbahn mit finanzieller Unterstützung der Stadt Meerbusch und in Kooperation mit der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Neuss an.

Haushaltsbefragung "Mobilität in Städten" soll Grundlagen für die weitere Verkehrsplanung liefern
Omnibus der Rheinbahn im Stadtverkehr.

Bus, Bahn, Auto, Fahrrad - wie die Meerbuscher am liebsten von A nach B kommen, wird gerade über eine umfassende Befragung erforscht. Foto: Rheinbahn

Wie kommen die Meerbuscher täglich von A nach B - zum Arbeitsplatz, zum Einkaufen oder zur Schule, und wie weit ist der Weg? Was ist das am meisten genutzte Verkehrsmittel? Auto, Bus, Bahn, Fahrrad? Die so genannte "Alltagsmobilität" steht im Mittelpunkt einer Haushaltsbefragung, die die Technische Universität Dresden zu Beginn des Jahres 2018 gestartet hat - jetzt beginnt der zweite Teil, der bis Januar 2019 läuft.

Von Schütz bis Lensing: Auf den Spuren (fast) vergessener Bürgermeister
Stadtarchivar Michael Regenbrecht durchforstete eliche historische Dokumente, um mehr über ehemalige Bürgermeister in den Vorgängergemeinden Meerbuschs herauszufinden.

Stadtarchivar Michael Regenbrecht forscht nach (fast) vergessenen Bürgermeistern. Foto: Stadt Meerbusch

Dr.-Franz-Schütz, Johann Wienands, Dr. Wilhelm Hilser, Rudolf Barthels, Rudolf Lensing, Josef Tovornik, Rudolf-Lensing oder Josef Kohtes - als Namensgeber von Meerbuscher Straßen und Plätzen sind sie bis heute im Stadtbild präsent. Wer die Herren waren und was ihnen die Ehre verschaffte, eine Straße oder einen Platz nach ihnen zu benennen, ist vielen heute allerdings nicht mehr geläufig.

nützlich + wissenswert

  • Amtsblatt der Stadt Meerbusch

    Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt Meerbusch und anderer hier relevanter Behörden finden Sie im Amtsblatt. Alle Ausgaben des Amtsblatts stehen im pdf-Format zum Download zur Verfügung.

  • Open Data in Meerbusch

    Offene Daten sind ein wesentlicher Baustein für eGovernment. Das Konzept baut auf offene Datenbestände zur freien Verwendung und Weiternutzung in maschinenlesbarer Form. Hier finden Sie dazu alles Wissenswerte.

  • Ausschreibungen

    Von Schreibpapier bis Dachdeckerarbeiten: hier finden Sie alle derzeit laufenden Ausschreibungen der Stadt Meerbusch.

  • Forum Wasserturm

    Ganz gleich, ob Kabarett, Kleinkunst, Comedy, Theater, Kino oder Konzert - im Veranstaltungskalender des Forums an der Rheinstraße findet jeder das Passende - und das in ganz besonderer, familiärer Atmosphäre.

  • Abfallberatung

    Die Stadt Meerbusch bietet ihren Bürgern alle Möglichkeiten für eine umweltgerechte Abfallentsorgung - von der individuell passenden Abfalltonne für jeden Haushalt über das "Schadstoffmobil" bis hin zum Dienstleistungsangebot des Wertstoffhofs.

  • Fit und gesund im "Meerbad"

    Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Fitnessangebote - das "Meerbad" hält ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein rund um Gesundheit, Entspannung, Sport und Spaß bereit.