Inhalt

Aktuelle Nachrichten

In den städtischen Wäldern werden zurzeit über 5.000 Baumsetzlinge und Sträucher gepflanzt
Forstwirt Bernd Radine (Mitte) leitet die Azubis Michael Querling (links) und Lars Christmann beim Einpflanzen der jungen Setzlinge im Herrenbusch an. Foto: Stadt Meerbusch

Forstwirt Bernd Radine (Mitte) leitet die Azubis Michael Querling (links) und Lars Christmann beim Einpflanzen der jungen Setzlinge im Herrenbusch an. Foto: Stadt Meerbusch

 

Alterschwache, kranke oder von Trockenheit, Hitze und Sturm geschädigte Bäume gibt es auch in den Meerbuscher Wäldern immer häufiger. Der Wald braucht Hilfe - und bekommt sie. Landschaftsgärtner des Stadtbauhofes pflanzen derzeit auf städtischen Flächen im Herrenbusch zwischen Strümp und Lank, an der Lanker Pappelallee, am Hülsenbusch in Büderich und in einem Waldstück nahe der St.-Mauritius-Therapieklinik in Osterath insgesamt 4.700 Baumsetzlinge und rund 500 junge Sträucher. Ziel ist es, den Wald zu verjüngen und im Bestand zu stärken.
 

Höchstspannungsleitung von Osterath nach Philippsburg: Pläne liegen von 9. Dezember bis 8. Januar öffentlich aus
Der Netzbetreiber Amprion plant eine neue Höchstspannungsleitung, die vom Knotenpunkt Osterath nach Philippsburg in Baden-Würtemberg führen soll. Die Planunterlagen sind jetzt öffentlich einsehbar. Foto: Thinkstock

Der Netzbetreiber Amprion plant eine neue Höchstspannungsleitung, die vom Knotenpunkt Osterath nach Philippsburg in Baden-Würtemberg führen soll. Die Planunterlagen sind jetzt öffentlich einsehbar. Foto: Thinkstock

Ab Montag, 9. Dezember, bis einschließlich 8. Januar werden im Technischen Dezernat der Stadtverwaltung an der Wittenberger Straße 21 die umfangreichen Planunterlagen für den Bau einer neuen, rund 340 Kilometer langen Höchstspannungsleitung zwischen Osterath und Philippsburg in Baden-Württemberg öffentlich ausgelegt. Bis zum 10. Februar haben die Bürgerinnnen und Bürger dann Gelegenheit, Einwände gegen das Vorhaben bei der Bundesnetzagentur einzureichen.
 

Kostenlose Pendelbusse am Nikolaus-Sonntag
Auch der Nikolaus ist am 8. Dezember mit von der Partie

Der 13. Meerbuscher Nikolaus-Sonntag bietet auch in diesem Jahr wieder allerhand für Groß und Klein. Foto: Stadt Meerbusch

Duftende Waffeln, heißer Glühwein, besinnliche Musik, Handwerkskunst und Schlittschuhlaufen - am Sonntag, 8. Dezember, verbinden sich in Meerbusch drei große Stadtteile wieder zum traditionellen Nikolaus-Sonntag. Zahlreiche Stände präsentieren sich auch in diesem Jahr auf den beliebten Nikolaus-Märkten in Osterath und Lank-Latum sowie auf der Winterwelt in Büderich.

Neuer Kunstrasenplatz für die Kicker am Eisenbrand (mit Video)
Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage und Benedikt Niesen vom FC Büderich haben den Platz eröffnet.

Die Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes am Eisenbrand durch Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage und dem Vorsitzenden des FC Büderich, Benedikt Niesen, konnten die Nachwuchs-Kicker kaum erwarten. Foto: Stadt Meerbusch

Die Nachwuchs-Kicker des FC Büderich konnten es kaum erwarten. Kurz nach dem Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage und FCB-Vorsitzender Benedikt Niesen am Dienstag, 2. Dezember, das blaue Band für die symbolische Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes auf der Anlage am Eisenbrand durchgeschnitten hatten, stürmten die Kids das Grün und testeten den neuen Belag.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: 35 neue Bäume für das Bürgerwäldchen am Hülsenbusch
Rummel am Bürgerwäldchen: Der Technische Beigeordnete Michael Assenmacher (rechts) überreichte den Spendern ihre Urkunden. Foto: Stadt Meerbusch

Rummel am Bürgerwäldchen am Hülsenbusch: Der Technische Beigeordnete Michael Assenmacher (rechts) überreichte den Spendern ihre Urkunden. Foto: Stadt Meerbusch

Bei strahlendem Sonnenschein wurden jetzt im Bürgerwäldchen am Hülsenbuschweg in Büderich 35 neu gepflanzte Laubbäume von ihren Spenderinnen und Spendern „in Besitz genommen“. Zum Gedenken an Verstorbene, aus Freude über die Geburt des Kindes oder Enkelkindes, zu runden Geburtstagen, Hochzeiten und Taufen oder einfach für „Frische Luft“ oder „damit etwas von mir bleibt“ - die Anlässe, einen Baum zu spenden, waren auch diesmal wieder vielfältig.
 

Seniorenbeirat bietet wieder regelmäßige Sprechstunden in den großen Stadtteilen an
Ältere Menschen dürfen sich in Meerbusch gut betreut und vertreten fühlen. Der Seniorenbeirat berät auch in kleinen Alltagsangelegenheiten kostenlos. Sprechstunden gibt es in allen drei großen Stadtteilen. Foto: i-stock

Ältere Menschen dürfen sich in Meerbusch gut betreut und vertreten fühlen. Der Seniorenbeirat berät auch in kleinen Alltagsangelegenheiten kostenlos. Sprechstunden gibt es in allen drei großen Stadtteilen. Foto: i-stock

Der Vorsitzende des Meerbuscher Seniorenbeirats, Albert Güllmann, möchte ältere Menschen ermuntern, sich - auch gegenüber Politik und Verwaltung - aktiver für ihre Belange einzusetzen und bei Bedarf auch ohne Scheu fachliche Unterstützung und Rat zu holen. Dazu bietet der Seniorenbeirat in Büderich, Osterath und Lank regelmäßige Sprechstunden an.

Jetzt im Kita-Navigator registrieren und Kita-Platz für August 2020 sichern
Wer sein Kind im August nächsten Jahres in einer Kita unterbringen möchte, muss sich schleunigst im Kita-Navigator registrieren. Foto: Thinkstock

Wer sein Kind im August nächsten Jahres in einer Kita unterbringen möchte, muss sich schleunigst im Kita-Navigator registrieren. Foto: Thinkstock

Meerbuscher Eltern, die für die Betreuung ihres Kindes ab August 2020 einen Platz in einer Kindertagesstätte benötigen und noch nicht im elektronischen Vormerksystem „Kita-Navigator“ registriert sind, sollten das jetzt kurzfristig - möglichst bis zum 10. Dezember - nachholen. "Die elektronische Anmeldung ist für die Vergabe der Kita-Plätze unerlässlich", so Peter Annacker, Leiter des Fachbereichs Soziale Hilfen und Jugend im Rathaus.

"Meerbuscher Sterntaler" schenkt bedürftigen Kindern Weihnachtsfreude
Kleiner Junge mit Weihnachtszipfelmütze und Geschenkpaket.

Jetzt bedürftige Kinder beschenken: Die Wunschbäume der Aktion "Meerbuscher Sterntaler" sind wieder da. Foto: Thinkstock

Auch in diesem Jahr sollen sich Meerbuscher Kinder, deren Familien in wirtschaftliche Notlage geraten sind, über ein Weihnachtsgeschenk freuen können. Möglich macht das die Aktion „Meerbuscher Sterntaler", die das Jugendamt der Stadt Meerbusch jetzt zum zehnten Mal startet. An der Erfüllung der Kinderwünsche kann sich jeder beteiligen, der vor Weihnachten ein gutes Werk tun möchte. 347 vom Jugendamt ausgewählte Jungen und Mädchen haben diesmal Wünsche eingereicht.
 

Veranstaltungen

Die stm-Winterwelt - Eislaufen und Hüttenzauber
-
Angelika Kraft, „Zu guter Letzt“ – Malerei – Keramik - Skulpturen
-
Kreative Schreibwerkstatt mit der Autorin Astrid Krömer
Tierra Negra und Band "Coming Home Happy"
13. Meerbuscher Nikolaus-Sonntag in Lank-Latum
13. Meerbuscher Nikolaus-Sonntag in Osterath
13. Meerbuscher Nikolaus-Sonntag in Büderich
"Schneefrieds glühender Weihnachtswunsch" - Puppentheater Bauchkribbeln
Museum Kunstpalast - Ausstellung „Utopie und Untergang. Kunst in der DDR“
Improvisationstheater Springmaus "Auf die Tanne, fertig, los" - Merry Christmaus
Mundartstammtisch mit Johannes Toups
KINO im Wasserturm: "Das perfekte Geheimnis"
"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" gelesen, erzählt und gesungen von Thomas Cieslik
Christoph Sieber "Mensch bleiben"
Christoph Sieber "Mensch bleiben"
offenes Adventssingen am Alten Kirchturm
Gerd Dudenhöffer "DOD - Das Leben ist das Ende"
"Vorweihnachtliches Beisammensein" für die Generation 55plus
Joscho Stephan und Matthias Strucken "DJANGO MEETS BAGS"
Floh- und Trödelmarkt P & R Parkplatz "Haus Meer"
Vorlesen in englischer Sprache in der Stadtteilbibliothek Osterath
KINO im Wasserturm: Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe
KINO im Wasserturm: Last Christmas
Der Bibliobus Multimédia kommt
Weihnachtliches Vorlesen mit Krumi
178. Strümper Männerfrühstück
A-Capella-Chor Golliwog im Foyer der St. Mauritius Therapieklinik
"Ein total verhextes Weihnachtsfest" Seifenblasen Figurentheater
Manes Meckenstock "Lott jonn oder als das Würstchen Huppsi machte"
"Weltklassik am Klavier - Rhapsodie espagnole und Liebestraum!" Mzia Jajanidze

nützlich + wissenswert

  • Amtsblatt der Stadt Meerbusch

    Alle öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt Meerbusch und anderer hier relevanter Behörden finden Sie im Amtsblatt. Alle Ausgaben des Amtsblatts stehen im pdf-Format zum Download zur Verfügung.

  • Open Data in Meerbusch

    Offene Daten sind ein wesentlicher Baustein für eGovernment. Das Konzept baut auf offene Datenbestände zur freien Verwendung und Weiternutzung in maschinenlesbarer Form. Hier finden Sie dazu alles Wissenswerte.

  • Ausschreibungen

    Von Schreibpapier bis Dachdeckerarbeiten: hier finden Sie alle derzeit laufenden Ausschreibungen der Stadt Meerbusch.

  • Forum Wasserturm

    Ganz gleich, ob Kabarett, Kleinkunst, Comedy, Theater, Kino oder Konzert - im Veranstaltungskalender des Forums an der Rheinstraße findet jeder das Passende - und das in ganz besonderer, familiärer Atmosphäre.

  • Abfallberatung

    Die Stadt Meerbusch bietet ihren Bürgern alle Möglichkeiten für eine umweltgerechte Abfallentsorgung - von der individuell passenden Abfalltonne für jeden Haushalt über das "Schadstoffmobil" bis hin zum Dienstleistungsangebot des Wertstoffhofs.

  • Fit und gesund im "Meerbad"

    Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Fitnessangebote - das "Meerbad" hält ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein rund um Gesundheit, Entspannung, Sport und Spaß bereit.