Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Dies ist Ihrer aktuelle Navigationsstand:
Start > Familie und Gesellschaft, Bildung und Soziales > Städtische Musikschule > Unterrichtsangebot

Topnavigation


zur Sprungnavigation
 

Hauptnavigation


zur Sprungnavigation

Inhaltsbereich

Unterrichtsangebot

Elementarkurse

Instrumental-/ Vokalangebote

Ensembles, Orchester, Bands

Kursangebot und Stationen der elementaren Musikausbildung

Ab April 2016 bieten wir Ihnen und Ihrem Kind ein neues und differenzierteres Angebot der Elementarkurse. Vom Baby- bis zum Grundschulalter begleiten wir Ihr Kind spielerisch auf seiner Entdeckungsreise in die Welt der Musik.

 

Foto Musikalische Früherziehung

(Foto: Inken Kuntze-Osterwind)

Musikkäfer für Babys von 6 bis 18 Monaten mit Mama oder Papa

Musikküken für Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren mit einem Elternteil

Musikflöhe für Kinder zwischen 3 und 4 Jahren

Musikhasen für Kinder von 4 bis 5 Jahren (entspricht der MFE 1. Jahr)

Musikbären für Kinder von 5 bis 6 Jahren (entspricht der MFE 2. Jahr)

Instrumentenkarussell für Kinder von 6 bis 9 Jahren

Die neuen Kurse der Musikhasen und Musikbären (Musikalische Früherziehung 1. und 2. Jahr) starten jeweils ab 01. Oktober. Die anderen Kurse starten halbjährlich ab April und Oktober bei ausreichender Teilnehmerzahl.

 

Musikkäfer

Eltern-Kind-Gruppe für Babys im Altern von 6 bis 18 Monaten mit einem Elternteil, 30 Minuten wöchentlich, 16 Termine, Beginn Anfang April und Anfang Oktober, Kursgebühr: 63€ einmalig fällig nach Kursantritt. Der Kurs Musikkäfer ermöglicht das Musizieren in der Familie von Anfang an und weckt die Freude am eigenen Musizieren. Durch Augenkontakt, Berührung, Aufmerksamkeit und Nähe werden im Kurs alle Sinne zum Schwingen gebracht. Der Umgang mit musikalischen Sing- und Kinderspielen und Musikmaterial läßt ein kindgerechtes Musizieren im häuslichen Umfeld zur Selbstverstädlichkeit werden. Bitte beachten Sie hierzu auch unseren Flyer (siehe unten: Downloads)

 

Musikküken

Eltern-Kind-Gruppe für Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren mit einem Elternteil, max. 9 Paare, 45 Minuten wöchentlich, 16 Termine, Start im April und im Oktober, Kursgebühr: 90€ einmalig fällig nach Kursantritt. Der Kurs Musikküken begleitet Kinder gemeinsam mit einem Elternteil bei den ersten Schritten in die “Welt der Musik”. Durch Vertrautwerden mit Kinderliedern, Fingerspielen, durch freie Bewegung und Tänze zur Musik, Umgang mit Instrumenten und musikalischem Spielmaterial , durch das gemeinsame sinnliche Erleben der Musik wird diese ein fester Bestandteil des Alltag und zum harmonischen Bindeglied in der Familie. Bitte beachten Sie hierzu auch unseren Flyer (siehe unten: Downloads)

 

Musikflöhe

Eltern-Kind-Gruppe für Kinder von 3 bis 4 Jahren mit (zunächst) einem Erwachsenen, 45 Minuten wöchentlich, 16 Termine, Start im April und im Oktober, Kursgebühr: 90€. Der Kurs Musikflöhe beginnt paarweise mit einem Erwachsenen, im Laufe des Kurses wollen wir uns schrittweise von der erwachsenen Begleitung lösen, um den Kindern ein eigenständiges Erleben in der Gruppe zu ermöglichen und ihnen ein selbstständiges Bewegen in der Welt der Musik zu bieten. Die Spiel- und Lernthemen sind:

·Freude und Interesse an der Musik wecken und vertiefen

·Mit allen Sinnen die Welt der Musik erkunden

·Aktiver Umgang mit Musik durch Bewegung und Tanz, Klangerzeugung mit Orff-Instrumenten und verschiedenen Materialien

·Möglichkeiten der Stimme als Sing- und Sprachinstrument entdecken

·Lieder und Musik im darstellenden Spiel erleben

·Musikalische Parameter wie laut-leise, schnell-langsam, hoch-tief erfahren

·Förderung der Konzentration und Kreativität, der Grob-und Feinmotorik sowie des Sozialverhaltens

Bitte beachten Sie hierzu auch unseren Flyer (siehe unten: Downloads)

 

Unter dem Dach der Musikalischen Früherziehung (MFE) bietet die Städtische Musikschule ab 2016 ein neues Kurskonzept:

Musikhasen (entspricht dem 1. Jahr Musikalische Früherziehung/ MFE)

für Kinder von 4 bis 5 Jahren ohne Begleitung, max. 12 Kinder, 60 Minuten wöchentlich, Start im Oktober, endet automatisch nach einem Jahr Ende September, 3 Monate Probezeit, Quereinstieg in laufenden Kurs bei freier Kapazität möglich. Jahresgebühr: 246€ zzgl. jährl. Grundgebühr 39,60€, zahlbar in monatlichen Raten (siehe Gebührensatzung der städtischen Musikschule). Der Kurs Musikhasen lädt die Kinder ein, die Welt der Musik mit Herz und Verstand und allen Sinnen zu begreifen. Die Lern- und Erfahrungsthemen sind:

·Stimmentfaltung mit Gesang und Sprache

·Tanz und Bewegung zur Musik

·Bewußtes Musikhören, musikalische Wahrnehmung schulen

·Spielerischer und bewußter Umgang mit Klang, Rhythmus, Melodie, Dynamik, Tempo

·Elementares Musizieren mit Orff-Instrumenten

·Vertrautmachen mit Inhalten der Musiklehre wie Notennamen, Notenwerte

·Malen, Zeichnen und Gestalten

·Positive Stimulanz der motorischen, emotionalen, sozialen und kreativen Fähigkeiten

(Anmeldeformular siehe unten: Downloads).

 

Musikbären (entspricht dem 2. Jahr MFE)

für Kinder von 5 bis 6 Jahren, max. 12 Kinder, 60 Minuten wöchentlich, Start im Oktober, endet automatisch nach einem Jahr Ende September, 3 Monate Probezeit, Quereinstieg in laufenden Kurs bei freier Kapazität möglich, Jahresgebühr: 246€ zzgl. jährl. Grundgebühr von 39,60€, zahlbar in monatlichen Raten (siehe Gebührensatzung der Städtischen Musikschule). Der Kurs Musikbären knüpft an die Erfahrungen des Kurses Musikhasen (MFE 1. Jahr) an und vertieft und erweitert die erlernten Inhalte. Der Schwerpunkt liegt auf dem Kennenlernen der verschiedenen Instrumente und der spielerischen ersten Handhabung eines (Melodie)instrumentes. Bei Anmeldung zum Kurs Musikbären kann man zwischen vier differenzierten Vertiefungsrichtungen wählen:

·“GLOCKENSPIELEREI”: Klangerzeugung und erstes Melodiespiel nach Noten und Zeichen auf dem Glockenspiel und den großen Stabspielen. (ein eigenes Glockenspiel für das häusliche Musizieren kann angeschafft werden)

·“FLÖTINI”: Mit der eigenen handlichen Sopranblockflöte lernen die Kinder bewußt Finger, Zunge und Atmung zu kontrollieren und zu koordinieren und erste kleine Lieder nach Noten und Zeichen zu spielen.

·“SAITENKLANG”:musikalische Parameter und Noten werden auf Saiteninstrumenten wie Geige, Ukulele und Gitarre realisiert, für musikalische Fantasiegeschichten und Klänge werden neben dem Orff-Instumentarium besonders die Saiteninstrumente zum Einsatz kommen.

·“BLÄSERKISTE”: erst instrumentale Erfahrung neben dem bekannten Orff-Instrumentarium werden spielerisch an den Blech- und Holzblasinstrumenten wie Trompete, Posaune und Klarinette vermittelt. Nicht nur beim Gesang, sondern auch am Instrument wird die bewußte Atmung in Klang und Ton umgesetzt.

Der gewählte Vertiefungskurs legt NICHT die Instrumentenwahl für den anschließenden Instrumentalunterricht fest, sondern ermöglicht ein spielerisches erstes Umsetzen von Erlerntem in Instrumentalklang. Im Kurs Musikbären wird unter anderem die große “Familie” der Instrumente vorgestellt und ermöglicht dem Kind anschließend das Erlernen des Instruments seiner bewußten Wahl. (Anmeldeformulare siehe unten: Downloads)

 

Instrumentenkarussell

Instrumente erkunden und verschiedene Instrumentenfamilien kennenlernen, Orientierungshilfe bei der Instrumentenwahl bekommen, musikalische Notation und Geheimsprachen kennenlernen - dies alles bietet das Instrumentenkarussell für Kinder von 6 bis 9 Jahren, Teilnehmerzahl: 16 - 20 Kinder in 4 Gruppen zu je 4 - 5 Kindern, 50 Minuten wöchentlich, 14 Termine: dienstags 15.00 bis 15.50 Uhr, Ort: Osterath, Eichendorff-Grundschule, Görresstraße 4, Kursgebühr inklusive Arbeitsheft: 120 € einmalig fällig nach Kursantritt. Beginn im April und im Oktober. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Flyer (siehe unten:Downloads).

 

Fahrplan der Elementarkurse

(gültig ab 01. Oktober 2016; aktualisiert am 04.11.2016)

 

Lank/ Bürgerhaus Raum S 8

MontagMittwoch

14.30 Musikflöhe

16 Termine

(Start: April und Oktober)

 

 

15.30 Musikhasen (MFE 1. Jahr)

(Start: Oktober)

 

15.30 Musikhasen (MFE 1. Jahr)

(Start: Oktober)

 

16.45 Musikbären/ Glockenspielerei (MFE 2. Jahr)

(Start: Oktober)

 

16.45 Musikbären/ Glockenspielerei (MFE 2. Jahr)

(Start Oktober)

 

Osterath/ Eichendorff-Grundschule Raum 04

Dienstag

15.00 Instrumentenkarussell

14 Termine

(April und Oktober)

 

16.45 Musikbären/ Flötini (MFE 2. Jahr)

(Start: Oktober)

 

 

Büderich/ Adam-Riese-Grundschule

Montag

16.45 Musikbären/ Saitenklang (MFE 2. Jahr)

(Start: Oktober)

 

 

Büderich/ Kita Sonnergarten

Mittwoch

15.30 Musikhasen (MFE 1. Jahr)

(Start: Oktober)

 

 

Strümp/ Musikschule Kaustinenweg 1

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
 

10.45 Musikkäfer

16 Termine

(April und Oktober)

 

   
 

11.30 Musikkäfer

16 Termine

(April und Oktober)

 

   

14.30 Musikküken

16 Termine

(April und Oktober)

 

  

14.30 Musikkäfer

16 Termine

(April und Oktober)

14.30 Musikflöhe

16 Termine

(April und Oktober)

 

15.30 Musikhasen (MFE 1. Jahr)

(Start: Oktober)

 

15.30 Musikhasen (MFE 1. Jahr)

(Start: Oktober)

 

15.30 Musikflöhe

16 Termine

(April und Oktober)

 

 

16.45 Musikbären/ Flötini (MFE 2. Jahr)

(Start: Oktober)

16.45 Musikbären/ Glockenspielerei (MFE 2. Jahr)

(Start: Oktober)

 

 

16.45 Musikbären/ Bläserkiste (MFE 2. Jahr)

(Start: Oktober)

16.45 Musikhasen (MFE 1. Jahr)

(Start: Oktober)

 

 

 

 

Instrumental- und Vokalfächer

(Anmeldeformulare im Downloadcenter)

Tasteninstrumente

Klavier/ Keyboard/ Akkordeon
Klavier, Akkordeon und Keyboard können ab einem Alter von sechs Jahren erlernt werden.

Gesang

Gesangunterricht wird im "klassischen" Stil und in der Stilrichtung Popularmusik angeboten.

Zupfinstrumente

Gitarre/Harfe/Mandoline/E-Bass/E-Gitarre
Der Anfängerunterricht im Fach Gitarre beginnt ab ca. 6 Jahren und kann in der Gruppe erfolgen. Gitarrenspielkreise und –ensembles runden den Unterricht ab. E-Bass und E-Gitarre können ab einem Alter von etwa 10 Jahren belegt werden. Vorkenntnisse in klassischer Gitarre sind sinnvoll.

Im Fach Harfe gibt es drei verschiedene Modelle, die an der MS unterrichtet werden: Zitat unserer Harfenkollegin U. Deilmann:"Die Hakenharfe (Keltische Harfe) ist wie Fahrrad fahren, die Einfachpedalharfe (Tiroler Harfe) wie Motorrad und die Doppelpedalharfe (Konzertharfe) wie Auto fahren. Alles fährt, aber jede Harfe ist anders zu spielen."

Blechblasinstrumente

Trompete/Horn/Posaune/Tuba
Mit dem Spiel der Blechblasinstrumente kann früh begonnen werden. Genaue Auskunft gibt ein Beratungsgespräch mit einer Lehrkraft. Ziel des Unterrichts ist das gemeinsame Spiel im Blasorchester oder Ensemble.

Holzblasinstrumente

Blockflöte/Querflöte/Oboe/Klarinette/Fagott/Saxophon
Diese Instrumente können bereits ab dem Grundschulalter erlernt werden. Bei Blockflöte kann z.T. bereits im KIGA-Alter gestartet werden. Besondere Kinderinstrumente (ohne Blockflöte) stehen zur Verfügung. Ziel des Unterrichts ist das gemeinsame Ensemblespiel.

Streichinstrumente

Violine/Viola/Cello/Kontrabaß
Alle Streichinstrumente können ab einem Alter von fünf bis sechs Jahren erlernt werden. Für die ersten Unterrichtsjahre können Leihinstrumente in unterschiedlichen Größen zur Verfügung gestellt werden. Bereits nach kurzer Zeit ist die Teilnahme in einem Orchester möglich.

Schlagzeug/Pauken/Percussion

Es gibt Unterricht am "Set", aber auch an Pauken, Vibraphon, Congas etc. Bereits nach kurzer Unterrichtszeit besteht die Möglichkeit zur Mitwirkung in Bands und Orchestern.

Tonstudiopraxis

Es werden Grundlagen der Studiotechnik vermittelt und die Themen Aufnahmetechnik, Bandrecording und Musikproduktion am PC praktisch erarbeitet. Der Unterricht findet in Gruppen zu 5-6 Teilnehmern statt und ist für Anfänger oder Teilnehmer mit Vorkenntnissen.

Allgemeine Informationen

Der Unterricht wird als Einzel- oder Gruppenunterricht in Einheiten von 25 oder 50 Minuten angeboten (siehe Gebührensatzung im Downloadcenter). Er findet je nach Fach in verschiedenen Ortsteilen Meerbuschs, überwiegend in Schulgebäuden allgemeinbildender Schulen in Büderich, Osterath und Lank, sowie im Bürgerhaus Lank und im Musikschulgebäude in Strümp statt. Die Einteilung erfolgt durch die Musikschule in der Regel zum 01. Oktober und zum 01. April. Bei freien Unterrichtskapazitäten ist auch ein Einstieg während des Schuljahres möglich. Die Anmeldung zu den Kursen und zum Instrumental- und Vokalunterricht richten Sie bitte schriftlich an die Leitung der Städtischen Musikschule. Sie finden alle Anmeldeformulare in unserem Downloadcenter. Auf Wunsch können auch nach Absprache mit der Musikschulleitung und den Lehrkräften einzelne Unterrichte angeschaut werden. Darüber hinaus bietet die Städtische Musikschule regelmäßig vor Beginn eines neuen Musikschulhalbjahres Schnuppertage zum Kennenlernen des Fächerangebotes und Ausprobieren verschiedener Instrumente an. Die Termine hierzu finden Sie im Veranstaltungskalender der Stadt Meerbusch. Die Ensemblefächer (siehe weiter unten) sind für Schülerinnen und Schüler, die ein Instrumentalfach an der Städtischen Musikschule belegen, gebührenfrei.

Foto Celloensemble

(Foto: Inken Kuntze-Osterwind)

Ensembles, Orchester, Bands, Musiktheorie, SVA

Blockflötenensembles

Gitarrenensembles

Folklore

Rock- Pop – Jazz - Bands      

Jugendblasorchester    

Nachwuchsblasorchester

Kleines Streichorchester           

Concertino       

String Connection

Musiktheorie

Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)

Foto Schülerband der Musikschule






Weiterführende Downloads



Link Zurück Link nach Oben Impressum Kontakt Newsletter Hilfe
21. November 2017



zur Sprungnavigation